Herausforderungen in Systems-Engineering-Projekten – Dokumentation von Systemarchitektur

Im letzten Teil unserer Blogserie haben wir Ihnen die Herausforderungen, die bei der Kontextabgrenzung eines Systems auftreten können, vorgestellt. Das Hauptproblem dabei war, dass die Architektur oftmals bereits zu frühen Phasen oder zu Beginn der Systemanalyse festgelegt wird, dabei sollte (laut Theorie) die Systemanalyse doch relativ architekturneutral durchgeführt werden. Doch das ist nicht die einzige Herausforderung, die es bei der Entwicklung eines Systems zu bewältigen gilt, vielmehr müssen Sie sich weiteren Herausforderungen, vor allem bei der Dokumentation der Systemarchitektur, stellen. In diesem Blogartikel möchten wir auf diese Herausforderungen eingehen, sodass Sie für diese in Ihrem Projekt gewappnet sind.

Weiterlesen

Am Anfang war der Stakeholder (Teil 4): Techniken zur Ermittlung unterbewusster Stakeholder

Um unterbewusste Stakeholder zu identifizieren, eignen sich dokumentenzentrierte Techniken am besten. Der Ermittlung der Stakeholder geht hier also zunächst die Ermittlung potenziell relevanter Dokumente voraus. Hierzu gehören Referenzmodelle sowie Projekt- und Unternehmensdokumente zu unterschiedlichen Sichten (v.a. prozessorientierte und strukturorientierte Sichten).

Weiterlesen

Reviews – Teil 5: Interview mit Rolf Götz, Bereichsleiter Requirements Engineering, HAUFE Lexware GmbH & Co. KG

SOPHIST: Hallo Herr Götz. Während Ihrer langjährigen Tätigkeit im Bereich Requirements Engineering sind Sie sicherlich schon häufig mit den unterschiedlichsten Reviewtechniken in Berührung gekommen. Welche Erfahrungen konnten Sie in Ihrer Projektarbeit hierbei sammeln? Gab es wiederkehrende Problemstellungen?

Weiterlesen

Herausforderungen in Systems-Engineering-Projekten –Architektur und Kontextabgrenzung

Nicht nur die zu Beginn unserer Blogserie erwähnten Pyramiden von Gizeh oder die römischen Aquädukte sind architektonische Meisterwerke – auch im Systems-Engineering bedarf es Architekten, die ihr Handwerk verstehen. Dabei handelt es sich zwar um zwei völlig unterschiedliche Berufsbilder, jedoch ist der Vergleich gar nicht so weit hergeholt, wie es zunächst scheinen mag.

Weiterlesen