ALLES KLAR?

Der IG Nobelpreis (Anti Nobelpreis), wobei IG für „ignoble“ also „unwürdig“ steht, ist eine satirische Auszeichnung, um wissenschaftliche Leistungen zu ehren, die „Menschen zuerst zum Lachen, dann zum Nachdenken bringen“. Dabei ist das Motto auch eine Bedingung für eine Nominierung.

Weiterlesen

„Dabei sein ist alles!“ – Das Go-Kart Erlebnis der SOPHISTen

Das SOPHIST-Festkomitee – unser Orga-Team für Mitarbeiter-Events – hat dieses Mal zum Kartfahren eingeladen. Es ging direkt nach der Arbeitszeit auf die FORMULA Kartbahn in Nürnberg. Dieses Mal waren nur 8 SOPHISTen im wahrsten Sinne des Wortes, am Start. Und natürlich ging es darum, wer der Schnellste ist.

Weiterlesen

Die Tage bis zu SEi kREativ sind gezählt!

SEi kREativ?

Das sagt Ihnen gar nichts?

Ja, wir geben zu, wir sind mit unserem SEi kREativ – dem einzigartigen, kostenfreien Online-Event der SOPHISTen – bisher kaum ins Licht der Öffentlichkeit getreten.
Wir haben den Event bis jetzt nur über unseren Newsletter beworben, aber das ändert sich jetzt hiermit 😊

Weiterlesen

Agiles Systems Engineering – Spagat zwischen Problemlöser und Selbstzweck

„Entwickeln Sie Ihre technischen Systeme auch schon agil?“ – In den vergangenen 2-3 Jahren beobachten wir als SOPHISTen bei unseren Kunden einen Trend, dass Züge der agilen Softwareentwicklung Einzug in die Entwicklung von technischen Systemen (Systems Engineering) halten. Die Werte und Prinzipien des Manifests für agile Softwareentwicklung sind, sofern man den Begriff „Software“ durch „System“ ersetzt, grundsätzlich unabhängig von der Art des zu entwickelnden Systems. Aber was macht Systems Engineering agil? Oder anders formuliert: Was bedeutet agiles Systems Engineering? Da die Literatur bisher keine Definition oder eine Bedeutung liefert, haben wir als SOPHIST uns eine eigene Interpretation überlegt:

Weiterlesen

No Light Dinner – Ein Team Event in völliger Dunkelheit

Meine erste Veranstaltung bei SOPHIST und dann gleich mit den neuen Kollegen in ein Restaurant ohne Licht!? Ich hatte schon von „No Light Dinners“ oder „No Light Restaurants“ gehört, hatte es aber leider bisher noch nicht ausprobiert. An einem Donnerstagabend war es dann so weit! Wir trafen uns im Estragon in der Entengasse 2.

Weiterlesen