Die Frage nach dem Warum? – antike Sophisten und ihre negative Seiten

Im letzten Beitrag dieser Serie haben wir Ihnen bereits die historischen Sophisten vorgestellt. Nun kommen wir dazu, warum sie trotz ihrer Weisheit, für die sie noch heute bekannt sind, einen so schlechten Ruf hatten. Dafür gibt es vor allem 2 Gründe:

Weiterlesen

Antike Philosophen als Grundstein einer modernen Firma – Wo der Ursprung von SOPHIST liegt

„Die Infragestellung des Althergebrachten führt zur Suche nach etwas Besserem“ steht es bei uns SOPHISTen auf der Homepage. So, oder so ähnlich, könnte es damals ein Sophist gesagt haben. Doch wer waren die historischen Sophisten, oder was haben sie mit den SOPHISTen gemeinsam? Darüber möchte ich Sie hier in diesem Blogbeitrag informieren.

Weiterlesen

Mehr Zeit für Inovationen – Der zweite Präsenztag

Wie manche von Ihnen sicher wissen, finden sich am dritten Freitag eines jeden Monats alle SOPHISTen in Nürnberg zu unserem Mitarbeitermeeting ein. Da unsere Berater in Projekten in unterschiedlichen Städten, teils sogar Ländern, eingesetzt sind, ist dies manchmal die einzige Gelegenheit im Monat, andere SOPHISTen persönlich zu treffen. Aus dem gleichen Grund haben wir  oft die Erfahrung machen müssen, dass es schwierig sein kann, Vor-Ort-Termine mit mehreren Kollegen zu finden; sei es für das Ausarbeiten von Schulungen, das Erforschen neuer Tätigkeitsfelder im Rahmen von internen Innovations-Projekten oder auch das gemeinsame Schreiben von Artikeln, das kreative Experimentieren mit neuen Tools und Techniken, kurz: für all das, was SOPHISTen neben der Arbeit bei und für Kunden noch so tun.

Weiterlesen

Alle Jahre wieder: SOPHISTische Weihnachten

We wish you a Merry Christmas … Wie, schon wieder Weihnachten?! Ja, dieses Jahr verging wahrlich wie im Flug. Kurz nachdem ich bei SOPHIST angefangen habe, schrieb ich einen Blogeintrag über unser Festkomitee-Event im Februar. Und es kommt mir vor, als wäre das erst letzte Woche gewesen. Nun möchte ich euch ein wenig über unsere Weihnachtsfeier berichten.

Weiterlesen