Der EigenschaftsMASTER – Eine Anforderungsschablone für nicht-funktionale Anforderungen

Nach dem letzten Beitrag zum Thema Satzschablonen in dem wir über den neuen UmgebungsMASTER berichtet haben, möchten wir euch heute eine weitere Schablone für nicht-funktionale Anforderungen vorstellen, die wir überarbeitet haben: den EigenschaftsMASTER. Diesen verwendet man um, wie der Name schon sagt, um Eigenschaften des Betrachtungsgegenstands zu beschreiben.

Der alte EigenschaftsMASTER war zwar formal sehr gut hatte aber häufig das Problem dass Anforderungen in Teilen umständlich formuliert wirkten. Deshalb haben wir eine neue Schablone entwickelt bei der sich in Summe mehr Anforderungen sprachlich besser anhören, ohne dass die Schablone dabei an Wirkung verliert.

Und so sieht er jetzt aus:

Eigenschaften können sein: Größe, Farbe, Material, Oberfläche, Resistenzen, Dateiformate, Dauer, Format und Aussehen und natürlich vieles mehr.

Das Produkt muss ein Gewicht von weniger als 3kg aufweisen.

Wichtig ist es sich Gedanken darüber zu machen was genau die Eigenschaft des Systems ist um diese auch formulieren zu können, zum Beispiel wenn Sie sagen wollen, dass Ihr System etwas schnell übertragen soll, dann ist die Eigenschaft die Sie suchen möglicherweise die „Übertragungsgeschwindigkeit“:

Die Datenverbindung des Systems muss eine Übertragungsgeschwindigkeit von mindestens 1Gbit/s haben.

Den Eigenschaftsmaster kann man gut verwenden, um qualitative Eigenschaften von Funktionen oder Systemen zu beschreiben oder aber um zum Beispiel eine mit dem UmgebungsMASTER formulierte Anforderungen zu detaillieren und zu beschreiben, wie das System mit der Umgebungsanforderung umgeht.

Wir hoffen, dass der neue EigenschaftMASTER auch Ihnen gute Dienste leisten wird.

Virtuelle Live-Präsenztrainings mit SOPHIST trotz Social Distancing – entspannt und virenfrei

Mit unserem neuen Online/Remote Trainingsformat bieten wir Ihnen ein Live-Präsenztraining mit einem unserer erfahrenen Trainer und Berater über das World Wide Web. Nahezu ortsunabhängig können so Weiterbildungsmaßnahmen selbst für ganze Teams online durchgeführt werden. In jedem unserer Online/Remote Trainings vermitteln wir Wissen und Können an eine Gruppe von bis zu 12 Teilnehmern.

Weiterlesen

Das SOPHIST REgelwerk2020 – Teil V

Unsere Reise durch das neue SOPHIST REgelwerk endet heute mit den „Sichten des Regelwerks“.

Weiterlesen

Letzter Praxisvortrag für die SOPHIST DAYS 2018 steht!

In zwei Wochen ist es soweit – die SOPHIST DAYS 2018 finden statt. Mit dabei sind jetzt auch Matthias Strößner von der Robert Bosch Automotive Steering GmbH und Christian Bock von den SOPHISTen. Mit Ihrem Praxisvortrag SysEng 2.0 – Das Rückgrat der Entwicklung vervollständigen sie das Programm der SOPHIST DAYS 2018. Wir freuen uns, dass sie dabei sind!

Weiterlesen

Dokumentation im agilen Umfeld

Und weiter geht die wilde Fahrt! Herzlich willkommen zurück auf der Reise durch unser Buch „Requirements-Engineering und –Management – Aus der Praxis von klassisch bis agil“. Unsere heutige Haltestelle ist Kapitel 11 oder auch „Dokumentation im agilen Umfeld“.

Weiterlesen