Von der Skizze zum Video – Konzeptvorstellung Videos im RE-Buch (zweiter Teil)

Noch in diesem Jahr steht die Veröffentlichung des neuen Buchs „Requirements-Engineering und –Management“ in der 7. Auflage an. Was die Abonnenten unseres Newsletters nun auch schon wissen: Das Buch wird neben zahlreichen neuen Inhalten auch Videos enthalten.

Lange haben wir uns gefragt, wie wir Modelle, Grafiken und Ablaufbeschreibungen sinnvoll und ohne viel Schnick-Schnack auf den Punkt bringen können. Deshalb haben wir uns hingesetzt und uns in fünf Akten der Lösung genähert. Die ersten beiden Akte, haben wir Ihnen bereits im letzten Blogbeitrag zu dem Thema vorgestellt. Heute kommen wir also zum Finale.

Weiterlesen

Von der Skizze zum Video – Konzeptvorstellung Videos im RE-Buch (erster Teil)

Noch in diesem Jahr steht die Veröffentlichung des neuen Buchs „Requirements-Engineering und –Management“ in der 7. Auflage an. Was die Abonnenten unseres Newsletters nun auch schon wissen: Das Buch wird neben neuen Inhalten auch Videos enthalten.

Lange haben wir uns gefragt, wie wir Modelle, Grafiken und Ablaufbeschreibungen sinnvoll und ohne viel Schnick-Schnack auf den Punkt bringen. Deshalb haben wir uns hingesetzt und uns in fünf Akten der Lösung genähert:

Weiterlesen

Das SOPHIST REgelwerk2020 – Teil V

Unsere Reise durch das neue SOPHIST REgelwerk endet heute mit den „Sichten des Regelwerks“.

Weiterlesen

SOPHIST REgelwerk2020 – Teil I

Als regelmäßiger SOPHIST-Blogleser haben Sie bestimmt keine Probleme, unsere Firmenphilosophie in diesem Bild in die richtige Reihenfolge zu bringen. Und sollten Sie zufällig hier gelandet sein, war die Wortwolke sicher kein großes Hindernis für Sie.

Weiterlesen

Videos im RE: Story Telling – Das Drehbuch der Anforderungen

In diesem Blogbeitrag möchten wir, wie im letzten Blogbeitrag angekündigt, auf das Thema Story Telling in Videos eingehen. Eine Story soll dabei helfen, den zu vermittelnden Inhalt (z.B. eines Videos) und die damit verbundenen Anforderungen an ein System besser zu verstehen. Dabei enthält eine Story vielerlei Informationen, die nicht direkt mit dem System zu tun haben und auch nicht für dieses relevant sind. Allerdings werden diese Informationen benötigt, um den Zielinhalt der Story, also die „versteckten“ Anforderungen, zu verstehen. Beim Story Telling geht es darum die nicht emotionalen Informationen mit einer Geschichte zu umgeben um die Emotionen und das Interesse zu wecken.

Weiterlesen