Leckere Ideen beim Biss in die Frühstückssemmel – wie wir mit Marmelade unterstützen

Freunde von mir wissen, dass ich mir sonntags zum Frühstück gerne mal ein frisches Brötchen mit einer leckeren Marmelade gönne. Und da bin ich dann echt anspruchsvoll – insbesondere bei der Marmelade. Die stammt nämlich definitiv nicht aus dem Supermarkt, sondern von meiner Mama oder einer Freundin, welche spektakulär leckere Marmeladen kochen kann.

Weiterlesen

Geben macht glücklich – vom Wert des Spendens

“Geld regiert die Welt”, “Geiz ist geil”, „Geld stinkt nicht“, „Wer den Pfennig nicht ehrt, …“  

Es gibt viele Sprichwörter und Phrasen, die über das liebe Geld gehen. In unserer Gesellschaft spielen die Finanzen sowohl im privaten Haushalt, als auch in der betriebswirtschaftlichen Planung von Unternehmen und in der individuellen Karriere eine entscheidende Rolle. Das hat natürlich seine Berechtigung und es ist zunächst einmal nichts Verwerfliches dran. Jedoch sind mir persönlich noch zwei andere Sprüche wichtig geworden:

Weiterlesen

Tierleid in Rumänien- SOPHIST hilft auch in schwierigen Zeiten!

2020 war für viele Menschen eine ganz neue Erfahrung. Die Arbeitswelt hat sich verändert und auch im privaten Umfeld ist vielen klar geworden, dass man für das dankbar sein muss, was man hat. Es war kein Jahr für Träume, sondern für Reflexion und die Besinnung auf das Wesentliche.

Weiterlesen

Bäume schützen im Schatten von Graf Dracula – Eine Spende an die Schülerinitiative Rumänien

SOPHISTen gelten als Menschen, die Wissen unter die Menschen bringen und dieses selber akkumulieren. Einer der SOPHISTen hat während seiner Schulzeit, sich nicht nur mit dem Ansammeln von Wissen beschäftigt, sondern hat sich in Rumänien sozial engagiert und versucht den jungen Menschen dort etwas über Nachhaltigkeit beizubringen.  

Die Schüler Initiative Rumänien, hat sich in Zusammenarbeit mit der wohltätigen Organisation Tasueleasa Social seit Jahren dafür eingesetzt, dass Rumänien nicht seine größte natürliche Ressource zerstört: Den Wald 

Weiterlesen