Integration von KI ins Requirements Engineering: Ein Praxisbeispiel mit ChatGPT

Teil 3 der Blog-Serie

Herzlich willkommen zum dritten Teil unserer Blogserie über die Integration von Künstlicher Intelligenz (KI) ins Requirements Engineering!
Mithilfe der KI haben wir in den letzten beiden Teilen der Blogserie erfolgreich die für unsere Entwicklung relevanten Artikel der DSGVO so vorbereitet, dass wir nun daraus ebenfalls mithilfe von KI Anforderungen ableiten können. Nun stehen wir vor der großen Herausforderung, auf Grundlage dieser Datenbasis konkrete Anforderungen für unser Multimediasystem abzuleiten. 

Weiterlesen

Integration von Künstlicher Intelligenz ins Requirements Engineering: Ein Praxisbeispiel mit ChatGPT

Teil 2 der Blog-Serie

Integration von KI ins Requirements Engineering: Ein Praxisbeispiel mit ChatGPT

Herzlich willkommen zum zweiten Teil unserer Blogserie über die Integration von Künstlicher Intelligenz (KI) ins Requirements Engineering! Im ersten Teil unserer Serie lag der Fokus auf der Identifikation relevanter Abschnitte der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Ableitung von Systemanforderungen. Dabei haben wir mithilfe von KI, genauer gesagt ChatGPT 4, den Einsatz im Kontext der Entwicklung eines Multimediasystems für PKWs untersucht. Jetzt gehen wir einen weiteren Schritt, indem wir die Ergebnisse des ersten Teils vertiefen und weiterverarbeiten.

Ein kurzer Rückblick auf Teil 1 der Blogserie

Weiterlesen

Integration von Künstlicher Intelligenz ins Requirements Engineering: Ein Praxisbeispiel mit ChatGPT

Teil 1 der Blog-Serie

In der heutigen schnelllebigen und immer komplexer werdenden Technologiewelt ist die Integration von Künstlicher Intelligenz (KI) in den Entwicklungsprozess von Systemen ein strategischer Schritt, der viele Ressourcen sparen kann.
So könnten sich auch im Requirements Engineering potenziell bedeutende Möglichkeiten für den Einsatz von KI ergeben. Das KI-Team von SOPHIST fokussiert sich explizit auf den Einsatz von KI im Systems Engineering und Requirements Engineering und präsentiert in dieser Blog-Serie ein praxisnahes Szenario.

KI und die DSGVO: Ein denkbares Anwendungsbeispiel 

Weiterlesen

„Methodenkreation im Requirements Engineering“

Eine kleine Zusammenfassung eines Vortrags auf der Konferenz “Agiles Anforderungsmanagement” des Instituts für Data Driven Business an der Frankfurt University of Applied Sciences.

Die beiden SOPHISTen, Andreas Günther und Breno Pinheiro, haben sich in Ihrem Vortrag auf unterhaltsame Art und Weise mit der Frage auseinandergesetzt, ob der Job des Requirements Engineers eine langweilige Dauerschleife zwischen Theorie und Praxis ist, oder doch der beste Job überhaupt. Natürlich war diese Fragestellung eher rhetorischer Natur:-)

Die Digitalisierung und die immer komplexer werdenden technischen Produkte haben einen enormen Einfluss auf die Arbeitswelt und den Entwicklungsprozess in Unternehmen. Um den Anforderungen der Kund*Innen gerecht zu werden, müssen Requirements Engineers ständig ihre Methoden anpassen und weiterentwickeln.

Um dies beispielhaft zu verdeutlichen, wurden zu Beginn drei Kategorien von Methoden vorgestellt: “The EvergREens”, “REarrangements” und “fREsh finds”.

Weiterlesen

„Zurück in die Zukunft? Nein, rein ins Zukunftsmuseum!“

Ein SOPHIST-Festkomitee-Ausflug der besonderen Art.

Das SOPHIST-Festkomitee organisiert einmal pro Monat einen Event für alle SOPHISTen. Also sozusagen von SOPHISTen für SOPHISTen.
Das letzte Mal ging es actionreich zu – eine Schar SOPHISTen haben sich auf der Go-Cart-Bahn gebattelt.
Für den Februar-Event sollte es etwas ruhiger zugehen, aber nicht minder spannend: ein Besuch inklusive Führung im Museum “Deutsches Museum Nürnberg – Das Zukunftmuseum”
Wie der Name es schon erahnen lässt, handelt es sich hierbei nicht um ein klassisches Museum, welches seine(n) Besucher*innen einen Blick in die Vergangenheit werfen lässt, sondern ganz im Gegenteil.

Weiterlesen