Erkenntnisse aus Innovationsprojekt „Architektur im SE“

Im letzten Blogbeitrag haben wir Ihnen den Physical Viewpoint vorgestellt. In diesem und letzten Blogbeitrag der Blogreihe möchten wir unser Innovationsprojekt mit Ihnen Revue passieren lassen. Welche Erwartungen hatten wir? Was waren die Ziele und wurden diese erreicht? Vor welchen Herausforderungen standen wir und welche Lösungen haben wir gefunden? Welche Unterschiede gibt es zwischen dem bisherigen SOPHISTischen Ansatz und dem RFLP-Ansatz?

Weiterlesen

No Light Dinner – Ein Team Event in völliger Dunkelheit

Meine erste Veranstaltung bei SOPHIST und dann gleich mit den neuen Kollegen in ein Restaurant ohne Licht!? Ich hatte schon von „No Light Dinners“ oder „No Light Restaurants“ gehört, hatte es aber leider bisher noch nicht ausprobiert. An einem Donnerstagabend war es dann so weit! Wir trafen uns im Estragon in der Entengasse 2.

Weiterlesen

RFLP: Physical Viewpoint

Das „P“ im RLFP-Ansatz von SPES2020

Im letzten Blogbeitrag haben wir Ihnen den Logical Viewpoint vorgestellt. Der Logical Viewpoint beschreibt, welche Informationen ein Architekturelement grundsätzlich empfangen, berechnen und bereitstellen muss. Dies ist nötig, um bei hoher technischer Varianz der Architekturelemente flexibel reagieren zu können. Jedoch lässt der Logical Viewpoint offen, um welche konkreten Architekturelemente es sich handelt. Der Logical Viewpoint gibt keine Aussagen über Hardwaredesignentscheidungen und konkrete Technologien. Diese und weitere Informationen hingegen liefert der Physical Viewpoint, den wir Ihnen heute vorstellen.

Ziel und Zweck

Weiterlesen

Einvernehmliche Scheidung: CPRE Advanced Level Prüfungen trennen sich

Kein Jahr vergeht, ohne dass sich irgendwelche Promi-Paare das Ja-Wort geben und kurz drauf sich wieder scheiden lassen. So eine Scheidung erlebt aktuell auch der CPRE Advanced Level in allen seinen Ausprägungen (Elicitation, Modeling, RE@Agile und Management). Allerdings ist das eher eine freudige als eine schlechte Nachricht, denn der IREB folgt damit dem Wunsch der Zertifikatsaspiranten.

Weiterlesen

Verschwendung bei der Entwicklung von Architekturen – so entgegen steuern…

Wundern Sie sich auch, wie aufwendig die Erstellung einer guten Systemarchitektur ist? Vielleicht sind einige diese Aufwände überflüssig und das Resultat einer offensichtlichen oder verdeckten Verschwendung von Ressourcen. In unterschiedlichen Kontexten haben wir als Berater für Systems Engineering ähnliche Symptome wahrgenommen. Wir haben uns gefragt, was die Ursache dieser Symptome sein könnte, um bewusst dieser Ursache entgegenwirken zu können. Dabei sind wir auf eine Sammlung von wiederkehrenden Problemen gestoßen, die für eine gewisse Verschwendung und auch für Konfliktpotenzial sorgen.

Weiterlesen