Durchblick im Schablonendschungel – Teil 3

Nachdem wir Ihnen im ersten Teil unserer Blogserie die SOPHIST-Schablone und eine Schablone von Esser & Struss vorgestellt haben, zeigten wir im zweiten Teil eine Schablonen von Alistair Mavin (EARS+), eine der IAG Consulting sowie eine von Jörg Holtmann. Dies alles sind Schablonen für funktionale Anforderungen. Im dritten und letzten Teil unserer Blogserie möchten wir Ihnen eine Schablone für nichtfunktionale Anforderungen vorstellen. Unter dem Namen NoFun (Akronym für Non-Functional Requirements) entwickelten Xavier Franch und Pere Botella eine Pseudo-Sprache für nichtfunktionale Anforderungen.

Weiterlesen

Ausblick: Innovationsprojekte bei SOPHIST 2013

Dass die Zeit nicht stillsteht, merkt manch einer beim täglichen Blick in den Spiegel. Davon bleibt wohl auch ein Requirements Engineer kaum verschont. Doch merkt er auch bei einem Blick in die Forschungs- und Entwicklungslandschaft, dass das Umfeld von Anforderungen ein sich wandelndes und schnelllebiges ist. So beschäftigen wir uns auch 2013 in Innovationsprojekten mit offenen Fragen rund um das Thema Anforderungen:

Weiterlesen

Durchblick im Schablonendschungel – Teil 2

Im letzten Teil dieser Blogserie haben wir Ihnen die SOPHIST-Schablone und ein Template von Esser und Struss als erste Möglichkeiten vorgestellt, die Ihnen bei der Formulierung von Anforderungen helfen sollen. Als durchgängiges Beispiel hatten wir Ihnen den Satz: „Wenn sich der Inhalt einer Datei ändert, geht der Zustand der Datei nach „geändert“ über.“ vorgegeben. Heute präsentieren wir Ihnen weitere Vorlagen zum Schreiben von Anforderungen. Weiterlesen