Alter Wein in neuen Schläuchen

Tut mir leid, es geht hier nur am Rande um Wein. Aber um ein ALTbekanntes Problem. Wie bekomme ich das Wissen, das in meinen Anforderungen dokumentiert ist, in die Köpfe der Weiterbearbeiter?

Dieser Frage sind ein paar SOPHISTen nachgegangen und haben festgestellt, dass sie viele unterschiedliche Ideen in ihren Projekten hatten. Außerdem haben sie festgestellt, dass die anderen mit diesen Beispielen etwas für sich mitnehmen konnten. Ein paar dieser Erfahrungen möchten wir in unserer NEUEN Video-Blogserie mit Ihnen teilen.

Weiterlesen

Aktuelle Trends, Digitale Transformation und vieles mehr auf Gut Wahrberg

Die aufmerksamen Leser unseres Blogs wissen bereits das wir SOPHISTen Anfang Juni auf dem Gut Wahrberg waren. Dort gab es verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten, leckeres essen und viel Sonnenschein. Zwei Gruppen haben bereits geschildert was sie gemacht haben. Fehlt noch die dritte Gruppe, die sich vor allem mit fachlichen Themen beschäftigt hatte.

Weiterlesen

„Hallo? Vermittlung?“ – Teil 4

Noch immer beschäftigt uns die Frage, wie man Wissen am besten vermittelt. Die Antwort darauf hat erheblichen Einfluss auf verschiedene Bereiche des Requirements Engineering. Dazu zählt auch das Thema Einführungsstrategien. Neue Techniken, Werkzeuge oder Methoden sollen in einem Team eingesetzt werden. Dazu bedarf es einer sinnigen Strategie, da sonst die Gefahr eines Scheiterns sehr groß ist. Eine wichtige Aufgabe die bei der Einführung zu tätigen ist, ist das Vermitteln von Wissen. Weiterlesen

„Hallo? Vermittlung?“ – Teil 3

Die nächste Runde der Blogserie zum Thema Wissensvermittlung ist eingeläutet. Und wir wollen uns der Antwort auf die Frage, wie Wissen im Requirements Engineering vermittelt werden kann, wieder einen Schritt nähern. Wie in dem letzten Beitrag angekündigt, stellen wir diesmal ein Modell zu diesem Thema vor. Weiterlesen

Tipps zum Schneiden von Use-Cases

Use-Cases bilden einen guten Einstieg in die Systemanalyse. Sie ermöglichen es, vor jeglichen Detaildiskusionen einen Überblick über die gewünschten Funktionalitäten eines Systems zu erhalten. Als Darstellungsmittel für die Use-Cases verwendet man die Notationselemente eines Use-Case Diagramms der Unified Modeling Language UML Weiterlesen