SOPHIST REgelwerk2020 – Teil I

Als regelmäßiger SOPHIST-Blogleser haben Sie bestimmt keine Probleme, unsere Firmenphilosophie in diesem Bild in die richtige Reihenfolge zu bringen. Und sollten Sie zufällig hier gelandet sein, war die Wortwolke sicher kein großes Hindernis für Sie.

Auch wenn unsere Firmenphilosophie von den alten Griechen stammt, möchten wir mit Ihnen hier und jetzt keine Reise in die Vergangenheit unternehmen. Sollte Sie dennoch ein kleiner Ausflug in die Geschichte der SOPHISTen interessieren, startet  Ihre Reise genau hier.

Die oben genannte Firmenphilosophie leben wir insbesondere in unseren Innovationsprojekten. Das heißt, wir nehmen neue, bekannte oder noch zu entdeckende Themen unter die SOPHISTische Lupe. So geschehen im Rahmen des Innovationsprojekts SOPHIST REgelwerk2020. Dem SOPHIST REgelwerk sind Sie vielleicht in einem unserer Trainings, Vorträge oder in gemeinsamer Projektarbeit begegnet.

In den letzten Jahren haben wir von Ihnen zahlreiche Impulse und Rückmeldungen zu unserem REgelwerk bekommen. So haben wir uns die Frage gestellt: Können wir das REgelwerk verbessern? Sie ahnen es – unsere Antwort ist ein eindeutiges Ja. Und so stellten sich uns weitere Fragen: Welche Aspekte des REgelwerks schauen wir uns an? Ergibt neben der inhaltlichen Überarbeitung auch eine sprachliche Überarbeitung Sinn? Gibt es in der Wissenschaft neue Erkenntnisse, die sich in unserem REgelwerk wiederfinden sollten?

Oberste Prämisse unserer Überarbeitung war es, die Bedürfnisse von alten RE-Hasen und RE-Neulingen gleichermaßen zu bedienen.

Für die Prozessfreunde und Statistiker unter Ihnen folgt ein Überblick über die Ergebnisse unserer Überarbeitung. Es sind nicht mehr wie bisher 18 Regeln:

  • Zusammenfassen: Aus sechs mach drei.
  • Löschen: Eine Regel haben wir gelöscht.
  • Anlegen: Drei neue Regeln sind entstanden.
  • Sichten: Wir haben Sichten des REgelwerks erstellt, um Ihnen eine Orientierung zu geben, wann welche Regeln zum Einsatz kommen.
  • Tricksen: Tipps und Tricks zur Frage: Wie kann ich das Regelwerk erlernen? haben wir für Sie gesammelt.

Sind Sie neugierig geworden und Sie wollen mehr über das neue REgelwerk erfahren?

Sind Sie eher ein Klassiker, ein Agiler, ein Vortragender, ein Reviewer, ein Schreiber, ein Sprechender, ein Konfliktelöser oder ein Anforderungsermittler? Das SOPHIST REgelwerk kann Ihnen in jedweder Situation, in der Kommunikation entscheidend ist, helfen.

Erste Informationen über das neue REgelwerk gibt Ihnen weitere Blogbeiträge zu genau diesem neuen REgelwerk. Ausführliche Informationen zum neuen REgelwerk erhalten Sie in der Neuauflage unseres Buches Requirements-Engineering und Requirements-Management. Zugegeben: auf die Neuauflage müssen Sie noch bis 2020 warten. Wir können Ihnen jedoch versichern, dass sich das Warten selbstverständlich lohnt.

Viele Grüße

Ihre SOPHISTen

PS: Für die Rechner unter Ihnen: Das neue REgelwerk umfasst 17 Regeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ 5 = dreizehn