SOPHIST REgelwerk2020 – Teil 4

Das SOPHIST REgelwerk – Die neue Regel „Eindeutige Referenzen schaffen“

Wenn Sie unseren Blog aufmerksam und regelmäßig verfolgen, ist Ihnen bestimmt aufgefallen, dass wir eine Blogserie zum überarbeiteten REgelwerk schreiben. Zu zwei der drei neuen Regeln sind Sie bereits aussagefähig.

Abbildung 1: Die neue Regel „Begriffe konsistent verwenden“

Abbildung 2: Die neue Regel „Inhaltliche Zusammenhänge klären“

 

 

 

 

 

 

Ganz eindeutig hat die verbliebene Regel auch einen Platz in der Blogserie verdient:

 

Abbildung 3: Die neue Regel „Eindeutige Referenzen schaffen“

Wie kann diese Regel Anforderungen bzw. Kommunikation über Anforderungen verbessern? Beispiel (1) zeigt die Herausforderung bei der Verwendung von Referenzen.

(1)  Unten finden Sie eine Liste mit weiteren Blogbeiträgen dieser Blogserie.

In (1) stecken gleich zwei Referenzen, die es zu überprüfen gilt. Um zu überprüfen, ob Satz (1) tatsächlich eine unklare Referenz enthält, stellen Sie die  folgenden Fragen:

  • Wo ist dieses „unten“ bzw. Wo genau ist die Liste mit den betreffenden Blogbeiträgen?
  • Welche Blogserie genau ist gemeint?

Ähnliche Fragen können Sie sich stellen, falls Sie den Verdacht haben, dass eine Anforderung eine unklare Referenz haben könnte. Überprüfen Sie, ob Sie diese Fragen eindeutig beantworten können. Kommen die Antworten von ganz alleine, sind die Referenzen klar. Sind Sie verwirrt, ist eine Überarbeitung der Formulierung notwendig. Diese bezieht sich auf die Blogserie zum REgelwerk 2020. Diese Referenz ergibt sich aus dem vorliegenden Blogbeitrag. Unten ist etwas unklar. Damit Sie nicht unter Ihrem Schreibtisch suchen, formulieren wir um:

(1a)  Am Ende des vorliegenden Blogbeitrags finden Sie eine Liste mit weiteren          Blogbeiträgen dieser Blogserie.

Widmen wir uns noch kurz einem alltagtauglichen Beispiel:

(2)  Rohe Eier und Fleisch sollten nicht in großen Mengen verzehrt werden.

Auch Satz (2) enthält eine unklare Referenz. Es ist nicht klar, ob sich die Eigenschaft roh sich nur auf das Wort Eier bezieht oder auch auf das Wort Fleisch. Abhängig davon bzw. von Essgewohnheiten kann der Satz auf verschiedene Arten verbessert werden.

Genaueres dazu und den anderen Regeln erfahren Sie 2020 in der nächsten Auflage unseres Buches Requirements-Engineering und – Management.

Sollten Sie 2019 vor Neugier platzen und Weiteres zum REgelwerk erfahren wollen, erhalten Sie in unserem Blog weitere Informationen über das neue REgelwerk.

Egal, wie Ihre Entscheidung ausfällt – Referenzen zu den SOPHISTen und unseren Themen neben dem REgelwerk2020 finden Sie dank der eindeutigen Referenz hier.

Weitere Blogbeiträge zum REgelwerk2020 finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


8 − = vier