Doku Agil – Fachliches Wissen in agilen Projekten Dokumentieren

Agiles Vorgehen ist im Trend und hat die Softwareentwicklung der letzten Jahre erheblich verändert. Bessere Produkte und Systeme sollen dadurch dynamisch und flexibel entstehen. Dazu tragen vor allem kurze Auslieferungszyklen und häufiges Feedback bei. Oft wird dabei allerdings das Thema „Dokumentation“ zugunsten der Realisierung zusätzlicher Funktionalität oder besserer Qualität vernachlässigt. Der Grund hierfür ist eine Aussage aus dem „agilen Manifest“ [1], die besagt, dass funktionierende Software höher zu bewerten sei als umfassende Dokumentation.

Agiles Vorgehen bedeutet jedoch auf keinen Fall das Einstellen jeglicher Dokumentation. Die Dokumentation von fachlichem Wissen ist der Grundstein für die weiteren Lebenszyklen des Produkts wie z.B. die Wartung oder Weiterentwicklung. Sehr häufig ist es deshalb notwendig, klassische Dokumentationstechniken wie z.B. Aktivitätsdiagramme, Use-Case-Diagramme, Klassendiagramme, etc. mit agilen Artefakten in Verbindung zu setzen, um eine vollständige, zusammenhängende und langlebige Dokumentation erzeugen zu können.

Lernen Sie in unserem Training „Doku Agil – Fachliches Wissen in agilen Projekten dokumentieren“ (als offenes oder Inhouse-Variante) die wichtigsten klassischen und agilen Dokumentationstechniken kennen und erfahren Sie, wie Sie diese miteinander in Verbindung setzen.

abb1_doku_agil

Aber was ist eigentlich fachliches Wissen?

Fachliches Wissen beschreibt Funktionen, Abläufe, Strukturen und Begriffe innerhalb einer betrachteten Fachdomäne und wird zum Verständnis und zur Verfeinerung fachlicher Prozesse benötigt. Und ist damit die Basis von Anforderungen und wesentlicher Bestandteil einer Produktbeschreibung.

Doch Sie erfahren nicht nur was fachliches Wissen ist. Darüber hinaus vermitteln wir Ihnen, welche Dokumentation zu welchem Zeitpunkt und in welcher Qualität erzeugt werden sollte und welche Möglichkeiten zur Integration der Erstellung dieser in ein agiles Projekt existieren. Mit diesem Wissen sind Sie bestens gewappnet, wenn es darum geht im agilen Kontext eine langlebige Dokumentation zu erzeugen.

Weiterhin sind Sie auch bei der Trainingsgestaltung gefragt! Wählen Sie aus einem Fundus von vertiefenden und weiterführenden Trainingsbausteinen und Inhalten diejenigen aus, die für Sie interessant sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann Wagen Sie doch einen Blick in unseren Trainingskatalog für Offene und Inhouse Trainings.

 

[1] Manifesto for Agile Software Development (http://www.agilemanifesto.org)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


7 × = sieben