Szene Ticker: UML für die Systemarchitektur

Unser langjähriger Mitarbeiter Dr. Stefan Queins, Co-Autor des Buchs „UML 2 glasklar“, hat bei Computerwoche.de einen Artikel über die UML in der Softwareentwicklung veröffentlicht.
Die UML gilt in der Softwareentwicklung seit einiger Zeit als gängiges Notationsmittel, um die Ergebnisse der Analyse und Architektur zu dokumentieren.
Wer sie zur Entwicklung kompletter Systeme einschliesslich Hardware verwendet, muss auf einige Anpassungen in der Notation achten.

Lesezeit : 25 min.

Link : www.computerwoche.de/software/office-collaboration/588420/

Sprache: deutsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


5 + = acht