Der EnvironmentMASTER – Umgebungsanforderungen auf Englisch

Hello Ladies and Gentlemen,

nachdem wir Ihnen den UmgebungsMASTER bereits vorgestellt haben, ist es nun an der Zeit Ihnen die englische Version des selbigen zu präsentieren.

Heutzutage sind viele Projekte sowohl multinational als auch multikulturell und manchmal wird selbst in deutschsprachigen Projekten die Dokumentation in Englisch geschrieben. Daher ist es für uns wichtig, dass unsere Werkzeuge sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache nutzbar sind.

Wenn Sie sich noch an die deutsche Version erinnern können, sehen Sie, dass einige Bauteile der Schablone ihren Platz tauschen mussten, um dem englischen Satzbau gerecht zu werden, aber es handelt sich nach wie vor um die gleichen. Dem entsprechend hat sich auch an der Verwendung des EnvironmentMASTERs zum UmgebungsMASTER nicht viel verändert.

Typische englische Beispiele für das Verb bzw. die Verbgruppe sind, wie Sie auch in der Abbildung sehen können, „be oberable“, „resist“ oder „withstand“. Auch Formulierungen mit „-able“ bieten sich häufig an.

Hier noch zwei Beispiele für die Verwendung des EnvironmentMASTERs:

„The processor casing shall be designed to withstand physical impacts of up to 150 Newton.“

„The system shall be operable within a temperature range between -20 °Celcius and +50 °Celsius.“

Mehr Beispiele zur allgemeinen Anwendung finden Sie im Blogbeitrag zum deutschen UmgebungsMASTER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


− acht = 1