SOPHIST DAYS 2015

Die SOPHIST DAYS gehen in die nächste Runde!

SOPHIST DAYS 2015 Logo mit Speakern Kopie

Am 20. und 21. Oktober 2015 ist es so weit. Wir laden Sie herzlich ein dabei zu sein. Wie gewohnt tagen wir wieder im schönen Hotel NH Nürnberg City Center nahe unserem Firmensitz.

Auch in diesem Jahr verwöhnen wir Sie mit der Crème de la Crème der Requirements-Engineering- und agilen Szene. Es erwarten Sie zwei geniale Tage gefüllt mit Top-Speakern, inspirierenden Vorträgen, aktuellen Themen, spannenden Praxisberichten, einem interaktiven Workshop – und na klar – der allseits beliebten Plattform zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch und Netzwerken.

Das Programm wächst und gedeiht:

  • Wir freuen uns, dass wir Dr. Alistair Cockburn, den Pionier der agilen Softwareentwicklung und Mitbegründer des Agilen Manifestes, gewinnen konnten. In seiner Keynote Welcome to the Post-Agile World beleuchtet Alistair, was sich seit Veröffentlichung des Agilen Manifests vor 14 Jahren so alles getan hat. Besonders genial finden wir auch Alistairs interaktiven Workshop Elephant Carpaccio – driving you to the limits of story splitting. Er beschreibt diesen als “high-stress and high-fun, with serious learning and skills development”. Wir sind gespannt.
  • Dr. Andreas Kaps von Roche Diagnostics entführt Sie in die musikalische Welt des Requirements-Engineering. Er selbst ist begeisterter Sänger und Pianist und vergleicht, wie der Titel seines Vortrags Chor versus Jazzband – oder – Was die IT von der Musik lernen (klauen) kann schon erahnen lässt, die IT-Welt mit der Musik.
  • Meist werden in die Anforderungserhebung und –validation aus pragmatischen Gründen nur kleine „repräsentative“ Endnutzergruppen einbezogen. Wir wäre es aber, wenn wir auf das Potential aller heutigen und zukünftigen Nutzer zugreifen könnten? Dr. Jörg Dörr vom Fraunhofer IESE in Kaiserslautern widmet sich dieser Frage und schildert eine Vision, wie unterschiedliche Arten von Crowdsourcing ganzheitlich miteinander kombiniert werden können.
  • Dieter Seidl von der Daimler AG und Dr. Stefan Queins von den SOPHISTen geben uns einen spannenden Projekteinblick und berichten über ihre Erfahrung bei der Einführung einer funktionalen Architektur in der Telematik bei der Daimler AG. Wir dürfen gespannt sein auf Antworten zu zentralen Fragen wie, in welchen Schritten die Methodik eingeführt wurde, oder welche Randbedingungen zwingend einzuhalten waren.
  • Dr. Michael Amann ist agiler Coach, Trainer und Vortragender. Für uns berichtet Dr. Amann von seinen Erfahrungen in einem groß verteilten Projekt aus der Automobilindustrie. Er veranschaulicht wie dieses agil realisiert wird, obwohl die Kunden klassisch denken.
  • Die Herausforderungen bei der Weiterentwicklung eines Flight Control Systems sind groß. Andreas Fruböse von Airbus Defence and Space referiert über Systems Engineering Methoden – Eurofighter Flight Control System Requirement Qualification Database.
  • Last but not least – na klar – unsere Chris Rupp. Chris spricht in ihrer Keynote über die harten Nüsse bei der Einführung von Agilität… und betrachtet dabei Disziplinen wie Kompetenzvermittlung (Schulung und Coaching), Projektmarketing, Human Resources, Pilotierung, Migration und viele mehr. Sie berichtet von „knackigen“ Einführungsproblemen, die uns SOPHISTen in der täglichen Projektarbeit begegnen. In diesen 60 Minuten erwarten Sie provokative Thesen, Praxisberichte, eine muntere Diskussion und eine kleine Überraschung, die noch nicht verraten wird ;-)
  • Auch weitere Speaker stehen schon in den Startlöchern. Bleiben Sie gespannt!

Vermerken Sie sich die SOPHIST DAYS 2015 gleich in Ihrem Kalender und sichern Sie sich Ihr Konferenzticket zum Frühbucherpreis. Wir belohnen auch Teamarbeit – nutzen Sie unser Gruppenangebot „4 für 3“, bezahlen Sie drei Tickets und kommen Sie zu viert. Übrigens: Diese Angebote sind kombinierbar.

Weitere Informationen zu den SOPHIST DAYS 2015 und einen Videoclip mit Eindrücken aus dem letzten Jahr finden Sie hier.

Ein paar Stimmen und Meinungen aus dem letzten Jahr?

  • „Qualität der Vorträge: spritzig, interessant, tolle Themenauswahl, kompetente Referenten, viele „Take-Outs“, Präsentationstechnik“ (Andrea Genhart | Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT)
  • „Besonders hat mir der Blick über den Tellerrand gefallen, also auch Speaker einzuladen, die uns als Zuhörer auf einen Exkurs in ihre Disziplin mitgenommen haben (wie z.B. der geniale Dr. Flessner), um wachzurütteln und ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass es sich durchaus lohnt, von anderen Bereichen und Wissenschaften zu „rauben“ – ein Thema, auf das Chris Rupp in ihrer Eröffnungsrede sehr unterhaltsam und fesselnd eingestimmt hat.“ (Julia Haas | ATLAS Dienstleistungen für Vermögensberatung GmbH)
  • „Was nehme ich mit? Sei kreativ, dann bist du auch innovativ! Vielen Dank an alle Speaker! Es war eine Mischung aus Comedy, Sprachgewandtheit und Zukunftsvisionen.“ (Tanja Burger | Schaeffler Technologies AG & Co. KG)
  • „Neben den vielen Infos habe ich sehr viele Inspirationen für meine Arbeit mitgenommen.“ (Jens Kawelke | NTT DATA Deutschland GmbH)

Wir können es schon jetzt kaum erwarten, Sie auf den SOPHIST DAYS 2015 begrüßen zu dürfen.

Bis dahin,
Ihre SOPHISTen

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sieben × = 42

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>