Fest Komitee-Event: 3D-Schwarzlichtfabrik-Minigolf

Schwarzlicht, Schläger und Action!


Mit leckeren belegten Brezeln und Getränken haben wir an einem Donnerstag im November den Feierabend gemeinsam genossen. Der ausgewählte Ort war die Schwarzlichtfabrik in der Nimrodstraße in Nürnberg, bei der die SOPHISTen auch mal anders Minigolf spielen durften. Das perfekte Wetter dafür hatten wir auch. Wind, leichter Regen und die bundesbekannte Herbst-Kälte. Unser grauer verregneter Feierabend wurde damit erfolgreich gerettet.

Um die ganze 3D-Atmosphäre zu erleben, bekamen wir – nach der Aufteilung in Spielgruppen – optisch cool aussehende 3D-Brillen. Neonfarben zum Bemalen des Gesichtes wurden uns auch zur Verfügung gestellt – das war schon ein großer Spaß!

Mit Schlägern und Ball bestückt hieß es dann plötzlich: „Let it glow“.

Was für ein Eindruck! Die Wände, Bahnränder, Rampen und Raumgegenstände sind mit speziellen Neonfarben so bemalt, dass alles beweglich und magisch erscheint.

Insgesamt sind es 18 Bahnen auf der 3D-Minigolfanlage, mit sehr unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Von geraden und präzisen Schlägen bis hin zu Bandenschlägen haben wir die Bälle mit maximal 6 Versuchen einlochen müssen.

Ein Highlight für mich war unter anderem, das (leider nicht komplette) Team von SOPHIST abseits der Arbeit zu treffen. Insgesamt war der Abend sehr gut organisiert und lustig. Ich werde ihn noch lange in Erinnerung behalten.

*Die 3G-Regelungen und Abstandsmaßnahmen wurden selbstverständlich befolgt und einbehalten.

Breno Pinheiro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.