SOPHIST setzt neue Standards

Schon im 5. und 4. Jahrhundert vor Christus haben bekannte Sophisten wie Protagoras oder Sokrates ihr Markenzeichen, die Himation, getragen. Dieses aus Leinen oder Wolle bestehende Kleidungsstück ist ein großes rechteckiges Manteltuch und bedeckt klassischerweise bis auf einen Arm den gesamten Körper. Es wurde sowohl von Männern als auch Frauen getragen. Selbst in unserer heutigen Zeit ist es noch bekannt, vielleicht nicht unter seinem Namen, jedoch mit seiner Optik. Durch diese antike Kleidung der Sophisten wurde ein modischer Standard gesetzt, den die modernen Menschen häufig als ein Erkennungszeichen des antiken Griechenlands assoziieren. Somit waren die Sophisten die Trendsetter ihrer Zeit.

Wir als SOPHISTen wollen uns die Sophisten der Antike zum Vorbild nehmen und auch modische Standards bei SOPHIST einführen. Hierbei war uns wichtig, dass wir modern und kultiviert als auch kompetent und souverän wirken. Gleichzeitig möchten wir auch neue Standards setzten und unser Unternehmen damit profilieren. Vielleicht erschaffen wir auch ein Erkennungszeichen an Mode für zukünftige Generationen. Für diese genannten Ziele haben wir Anforderungen für die Optik unserer Mitarbeiter ermittelt,  dokumentiert, verwaltet und geprüft. Daraus haben wir die folgenden Bedingungen abgeleitet:

Unser neues farbliches Erkennungszeichen für sowohl Männer als auch Frauen ist das Dunkelblau, welches sich in unserem Logo wiederspiegelt. Diese Farbe haben wir gewählt, da Studien belegt haben, dass blau von den meisten Menschen als freundliche, zuverlässige und stabilisierende Farbe wahrgenommen wird. Wir möchten freundlich auftreten, zuverlässig in unserem Requirements-Engineering sein und für unsere Kunden unterstützend wirken z.B. als Stabilisator zwischen verschiedenen Stakeholdern.

Unsere Kleidung wird ein Anzug sein, welcher aus einem Jackett und einer Hose / einem Rock besteht. Besonders stolz sind wir darauf, dass sich jeder SOPHIST genderunabhängig eine Hose oder einem Rock aussuchen darf. Wir möchten damit ein Zeichen setzen und zeigen, dass sich unsere SOPHISTen frei entfalten können. Einen Kontrast soll ein weißes Hemd unter dem dunklen Jackett darstellen, welches in der Hose oder in den Rock gesteckt werden muss. Bemerkenswert ist auch, dass auch kleine Details wie die silbernen Manschettenknöpfe sowie die Halsketten von der Form unseres Logos inspiriert wurden.

Uns ist bei der Aufstellung der optischen Anforderungen schnell aufgefallen, dass die Optik unserer SOPHISTen nicht nur von der Kleidung abhängt. Hierbei haben wir uns entschieden, dass wir die Individualität fördern wollen und unseren Mitarbeitern etwa 20 unterschiedliche Haarfrisuren vorschlagen. Auch die Haarfarbe darf frei gewählt werden, jedoch werden auffällige Farben bis auf dunkelblau nicht geduldet.

Im kommenden Jahr werden wir übrigens die Anforderungen auf das Auftreten unserer SOPHISTen erweitern. Hierbei werden zum aktuellen Stand unsere Mitarbeiter zum Beispiel 6 folgende Eigenschaften erfüllen müssen: strukturiert, charismatisch, hochintelligent, engagiert, respektvoll und zielorientiert – auch kurz S.C.H.E.R.Z. genannt. Natürlich werden diese noch ergänzt.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser kleine Einblick in unser Unternehmen gefallen hat und wir Sie professionell mit unserem neuen Auftreten unterstützen können.

Ihre SOPHISTen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


fünf × 1 =