Gehen ein paar SOPHISTen in den Wald…

… und finden Autoreifen, ein Surfbrett, ein Skateboard, ein Bobby Car, Besen und eine Menge Drahtseile. Was wie der Beginn eines schlechten Witzes oder einer nicht artgerechten Entsorgung von Müll klingt, ist zum Glück harmloser als es scheint: Unser Festkomitee hat uns in den Kletterwald eingeladen!

Gestärkt durch verschiedene belegte Brezen, machten wir uns am frühen Abend bei hervorragendem Wetter auf in den Kletterwald Weiherhof bei Zirndorf. Dort angekommen wurde erstmal an die Sicherheit der Mitarbeiter:innen gedacht. Uns wurden Sicherheitsgurte angelegt und wir haben eine Einweisung durchlaufen, denn es sollte sich ja niemand verletzen. Und schon ging es ab in die Höhe!

Auf mehr als zehn Stationen, die zwischen ein und elf Metern hoch waren, fand sich für alle der passende Parcours – egal ob Anfänger:in oder Kletterprofi. Ob Pandabär-, Braunbär-, Waschbär- oder Koalabär-Parcours, jeder Weg hat mit neuen Herausforderungen überrascht. Besonders beliebt waren dabei die Ziplines, bei denen man von einer Stelle zu einer anderen Stelle gerutscht ist. Auch das Surfbrett oder die Liane ins Spinnennetz waren beliebte Stationen bei uns, wobei die Liane für ein breites Spektrum an Ausrufen sorgte. So war vom inbrünstigen Tarzan-Ruf bis zu panischem Schreien alles dabei.

Mit zunehmender Zeit schwand zwar nicht der Spaß, dafür aber natürlich die Kräfte. Nicht mehr alle Stationen konnten immer erfolgreich bewältigt werden. Zum Glück hatten wir einen Aufpasser, der uns aus schwierigen Situationen befreien konnte. Damit konnten wir zwar Verletzungen vermeiden, gebrochener Stolz konnte aber nicht repariert werden =). Auch wenn wir den Beweis, dass wir vom Affen abstammen, nicht immer liefern konnten, hatten wir sehr viel Spaß. Und einige von uns (ja, auch ich) bekamen den Muskelkater am nächsten Tag frei Haus. Aber wir waren uns auf jeden Fall einig: Beim nächsten Besuch im Kletterwald sind wir auf jeden Fall wieder dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.