Unsere Sommerreise nach Mallorca

Treffpunkt: Freitag um 3:00 Uhr morgens. Alle sichtlich müde und trotzdem spielen einige SOPHISTen bereits jetzt Ukulele. Die Zeit bis zum Flug vergeht langsam, aber sicher und um 5:20 betreten wir endlich den Flieger. Einige Stunden später in unserem Hotel angekommen – alle hungrig – ist das Verhandlungsgeschick unserer Chefs gefragt: Können wir jetzt noch frühstücken, oder dürfen wir erst zum Mittagessen rein? Ein Glück – wir müssen nicht weiter hungern!

Der erste Tag bringt weniger gutes Wetter, also wird die Zeit bis zum Abend im Hotel verbracht. Erste Sonnenstrahlen am Abend: die ersten SOPHISTen springen gleich in den Pool. Die nächsten Tage versprechen schöneres Wetter, Sonnenschein und kaum eine Wolke am Himmel. Am Abend setzten sich die Musikbegeisterten gerne zusammen und spielen mit drei Ukulelen, einer Gitarre und sehr vielen Stimmen Stücke aus unserm Songbook. Der zweite Tag wird bei klarem Sonnenschein am Strand oder beim Sightseeing verbracht. Einige kehren am Abend schön gebräunt ins Hotel zurück, andere sind knallrot.

Es gibt außerdem etwas zu feiern: Unsere SOPHISTen Rolo und Andreas feiern ihr 40-Jähriges SOPHIST-Dasein (Natürlich gemeinsam). Dafür gehen wir alle gemeinsam am Abend zum Strand. Weil es auch einige Neue bei SOPHIST gibt, geht der Abend mit einer kleinen Vorstellungsrunde los. Am vierten Abend verlassen uns die meisten SOPHISTen und es bleibt noch eine Handvoll zurück, die die letzten Sonnenstrahlen im warmen Spanien für weitere zwei Tage genießen dürfen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ drei = 12