Schalten Sie ab – Informationsflut Teil 3

In den letzten beiden Blogeinträgen haben wir ja schon die Flut an Informationen erwähnt. Unter anderem auch die sozialen wie wirtschaftlichen Faktoren und deren Auswirkung aufgenommen.

Wenn Sie, wie der Großteil der Menschen, arbeitsbedingt auf PC, Smartphone etc. angewiesen sind, da sonst der Arbeitsalltag/-ablauf nicht mehr klappt, haben wir ein paar Tipps, wie Sie sich trotzdem etwas Freiraum zum ungestörten Arbeiten schaffen.

Wie schafft man es also unbehelligt und ohne Unterbrechungen über seiner Tätigkeit zu bleiben?
Ein Vorschlag wäre z.B. das Softwareprogamm Concentrate, allerdings bisher nur für Macbook erhältlich.

Mit diesem Programm kann man einfach «Aktivitäten» erstellen. Dabei kann man festlegen, welche Programme, Dokumente und Webseiten benötigt werden und welche ausgeblendet werden können.
Das Programm bietet sogar die Möglichkeit sich nach, z.B. einer Stunde, konzentrierten Arbeitens einen Sound einspielen zu lassen. Sozusagen die auditive Belohnung :-)

Wenn Sie es auf die Spitze treiben wollen, dann können Sie es ja wie Hr. Alex Rühle machen und sich mal ein halbes Jahr abschalten.
Seine Erfahrungen zum Selbstversuch können Sie in seinem Buch: „Ohne Netz: Mein halbes Jahr offline“ nachlesen.

Sagen Sie uns doch Ihre Meinung dazu, gerne per Mail oder Facebook :-) unter den Antworten verlosen wir das oben genannte Buch.

Ihre SOPHISTen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


sechs − = 3