Ein Western von Gestern

Jetzt ist es „ein Western von Gestern“,  denn am vergangenen Freitag fand unser SOPHIST Sommerfest  auf der Big Horn Ranch in Birnthon statt.
Nun sind wir wieder alle „einsame Cowboys“, die wieder „on the Road again“ sind und ihr „Pferdehalfter an der Wand“ hängen haben.
Wir haben uns wahnsinnig gefreut, daß viele den weiten Ritt nach Nürnberg auf sich genommen haben, um mit den SOPHISTen zusammen zu feiern. Ganz klassisch wurden an alle Besucher erstmal die nötigen Utensilien wie Cowboyhut und Indianerfedern verteilt. Wer wollte, wurde auch geschminkt (nicht nur die Damen), denn wenn das Motto schon „Wilder Western“ lautet, dann muss die Optik auch stimmen.

Die Hüte und Federn wurden mit Ausdauer und Freude getragen und durften dann auch von jedem Gast mit nach Hause genommen werden. Somit sind die SOPHISTen jetzt auch in so manch einem Kleiderschrank vertreten :-)
Das Ganze fing am Nachmittag entspannt bei Kaffee und Kuchen an, wer wollte durfte sich schon mal für einen Ritt auf den Bullen schwingen. Wem das in der heißen Nachmittagssonne zu schweißtreibend war, konnte sich beim Hufeisenwerfen probieren oder die Anderen bei ihren jeweiligen Bemühungen beobachten.
Damit es hinterher nicht heißt „du kannst ja viel erzählen“ wurden von jedem Reiter höchst vorteilhafte Beweisfotos geschossen, die man zur Erinnerung natürlich mitnehmen durfte (und die jetzt hoffentlich den Kollegen gezeigt werden, damit diese vor Neid erblassen, was sie Tolles verpasst haben)

Natürlich gab es auch einen tollen Vortrag von den Sheriffs Chris Rupp und Dr. Stefan Queins. Thema: Agiles Requirements Engineering – zu schnell geschossen?
In diesem wurde geklärt, in wieweit die agile Grundannahmen mit der Realität übereinstimmen und Lösungen angeboten, wie trotz „nicht optimaler“ Ausgangslage ein Projekt agil durchgeführt werden kann.
Viele Fragen und Thesen wurden von den einzelnen Stämmen gestellt und aufgeworfen.

Damit es am Ende keine rauchenden Colts gab oder gar noch das Kriegsbeil ausgegraben wurde, ging es zum BBQ über. Denn bei einem gut gefüllten Grillteller und einem erfrischenden Getränk ließ es sich doch viel entspannter weiterreden.

Ein weiteres Highlight war unser Westernquiz, durch das zwei unserer SOPHISTen souverän und charmant führten. Hierbei wurden Westernkenntnisse im Allgemeinen und auch im Speziellen erfragt. Natürlich gab es auch eine Belohnung für tiefgründiges Wissen.

Eine tolle interaktive Idee war auch, unser Western-SpeedDating, somit gab es für viele die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen und Networking zu betreiben.

Für unsere Besucher von fremden Stämmen wurde auch unser Postkutschenservice (Shuttleservice) eifrig genutzt, der zwischen Ranch und unserem Hauptsitz, der Vorderen Cramergasse, verkehrte.
Haben Sie mit uns gefeiert oder haben Sie diesmal leider keine Zeit gefunden?
Wir freuen uns über jeden Kommentar zu unserem Sommerfest in diesem Blog.

 

YEAHA – ES GIBT AUCH BILDER! Diese finden Sie hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


sieben − 5 =