Innovationsmanagement bei SOPHIST

Um den Anschluss an die Konkurrenz nicht zu verlieren, sieht sich jedes Unternehmen heutzutage in der Pflicht, sich stetig weiter zu entwickeln. Der Erfolg hängt schon lange nicht mehr von einmal gesetzten Impulsen und Geschäftsmodellen ab. Ein Unternehmen braucht Beweglichkeit, um auf die sich verändernden Rahmenbedingungen am Markt reagieren zu können.

Wir SOPHISTen haben es uns allerdings zum Ziel gesetzt, nicht zu reagieren sondern zu agieren. Aus diesem Grund investieren wir jährlich viel Aufwand (bis zu ca. 10% des insgesamt zur Verfügung stehenden Aufwandes) in unser Innovationsmanagement, um unsere Ideen voran zu treiben und einem Stillstand entgegen zu wirken.

Doch was heißt innovativ denken bei SOPHIST eigentlich? Wir setzen 10 Berater für 2 Stunden in einen Raum und heraus kommen viele Marktneuheiten? So einfach ist es leider nicht. Innovationsmanagement bei SOPHIST bedeutet, eine Idee im Rahmen eines klassischen Projekts weiter zu entwickeln – heißt, die ersten Gedanken nieder zu schreiben, einen Projektantrag bei dem Innovationsmanagement zu stellen, das Projekt mit Zielen und Arbeitspaketen zu definieren und während der Entwicklungsphase zielgerichtet an dem Thema zu arbeiten.

Viele der Ergebnisse, die aus diesen Projekten entstanden sind, kennen Sie bereits, denn hierbei handelt es sich beispielsweise um das REgelwerk oder die Schablone für natürlichsprachliche Anforderungen. Doch neben diesen sehr populären Produkten haben wir auch an einer ganzen Liste weiterer innovativer Themen gearbeitet und sind auch hier zu tollen Ergebnissen gekommen. Die eingefügte Grafik soll Ihnen einen Aufschluss geben, an welchen Fronten wir uns noch für Sie bewegt haben.


Klicken Sie hier um das Bild zu vergrößern

Doch damit nicht genug. Auch für 2010 haben wir uns vorgenommen, an Innovationen zu arbeiten, um weiterhin den Markt mit unseren Ideen zu bereichern.

Ende Januar 2010 fanden unsere jährlichen Beratertage statt, an denen wir Berater uns in einem schönen abgelegenen Wellnesshotel zwei Tage lang eingeschlossen haben. Das Ziel dieser Beratertage war es, über die möglichen Innovationsprojekte für das anstehende Geschäftsjahr zu sinnieren, eine geeignete Auswahl zu treffen und deren Startschuss zu geben. Einen kleinen Auszug aus dieser Auswahl möchten wir Ihnen an dieser Stelle zeigen:

  • Einfluss von SOA auf das RE
  • STABLE 2 – Erweiterung des Regelwerks von STABLE
  • Spezifikation von hardware-lastigen Systemen und Komponenten
  • Reviewtechniken – systematische Qualitätssteigerung Ihrer Anforderungen
  • Document Engineering – Richtlinien zur Spezifikation von Dokumenten und Printouts

Alles in allem haben wir ein sehr interessantes Jahr vor uns und wir freuen uns darauf, unsere Ideen in anwendbare Methoden zu überführen. Falls wir Ihr Interesse an einem unserer Themen – sei es eins der älteren oder eines der brandaktuellen – geweckt haben, so scheuen Sie sich nicht, mit uns in Kontakt zu treten. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail an info@sophist.de oder Ihren Anruf unter 0911 40 900-0.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 8 = siebzehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>