Die SOPHISTen unterwegs in den Burgoasen Nürnbergs

Das Abendevent der SOPHISTen im Mai stand unter dem Motto „grüne Oasen Nürnbergs“. Wir haben an diesen Abend den Trubel der Stadt hinter uns gelassen und sind in die schönsten Gärten Nürnbergs eingetaucht. Aber sehen Sie selbst, eine kleine Bildergeschichte :-)

Treffpunkt war 18:30 Uhr an der Hasen-Skulptur am Tiergärtnertor.

20130516_184313

Nachdem unsere Stadtführerin bzw. Gartenführerin Frau Schirmer die Führung mit einem fruchtigen Oasenspritz (Aperolspritz, Wasser und Wein) eröffnet hat, ging es beschwingt den Burgberg zu den Gärten hinauf.

Bereits am Eingang des Burggartens wurden wir von einem herrlichen Fliederduft empfangen. Unsere Gartenführerin erzählte uns an diesem fruchtig-frisch-duftenden Ort die Entstehungsgeschichte der Burgmauer, welche die heutigen Gärten umschließt.

20130516_190036

Wir haben einen echt tollen Zeitpunkt für die Führung erwischt, da die Blumen in allen möglichen Farben geleuchtet haben.

20130516_190143

Bei unserem weiteren Streifzug durch die Burggärten hatten wir das besondere Vergnügen die Künstlerin Frau Brigit Jönsson kennenzulernen. Frau Jönsson ist Figurenbeutenschnitzerin und schenkte der Stadt Nürnberg zum 20.sten Jubiläum ihrer Werkstatt einen Zeidlerschützen.

20130516_192822

Weiter ging es vorbei an dem Kräutergarten der Nürnberger Burg, wo jeder der möchte mitmachen darf. Ernten inklusive :-)

20130516_193133

Das Ende unserer Oasentour führte uns nach St. Johannis in die Hesperidengärten, die sehr an die Toskana erinnern.

20130516_195606

Nachdem wir 1,5 Stunden die schönsten Gärten Nürnbergs durchstreift haben, ging es zur Stärkung in ein nahegelegenes Restaurant, indem wir den Abend ausklingen haben lassen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Event :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


9 − = sieben

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>