To be SOPHISTicated: Carmen Schneider

Heute mit:
Carmen Schneider, Office Assistant & Trainingsadministration


Was machst du eigentlich bei SOPHIST?

Als „interner“ SOPHIST bin ich Ansprechpartner für das gesamte Team und übernehme z. B. Reisebuchungen, den Telefonzentraldienst oder die Unterstützung der Buchhaltung. Darüber hinaus kümmere ich mich auch um die Vorbereitung und Nachbereitung unserer Trainings.

Und was hast du gemacht, bevor du SOPHIST wurdest?

Nach meinem Fachabitur und einem kurzem „Hineinschnuppern“ in die Welt der studierenden BWLer, wollte ich dann doch lieber zum arbeitenden Volk gehören :-) und so wurde ich Anfang 2010 zu einer „waschechten“ SOPHISTin.

Was macht es für dich aus SOPHIST zu sein?
Fortwährend interessante Menschen und neue Bereiche kennen zu lernen sowie sich ständig persönlich und beruflich weiterzuentwickeln.

Entspannen vom alltäglichen Wahnsinn. Wie machst du das?
Man gebe mir ein gutes Buch, die richtige Musik sowie ein gemütliches Plätzchen und man hört und sieht sobald nichts mehr von mir :-)

Die Sophisten waren Philosophen im antiken Griechenland. Was ist dein philosophisches Lieblingszitat?
Das  Leben kann nur in der Schau nach rückwärts verstanden, aber nur in der Schau nach vorwärts gelebt werden von Soren Kierkegaard.

Wenn du ein Superheld wärst, welche Fähigkeit hättest du dann?
Fliegen! Als Pendler aus dem wunderschönen Neumarkt in der Oberpfalz gäbe es für mich keine Bahnfahrten und somit auch keine Zugverspätungen und Ausfälle mehr, … hachja … einfach Fenster auf und los geht`s.

Auf welche Erfindung wartest du?
Wenn das mit den Superkräften in Zukunft nichts wird, dann wäre ich für die unglaubliche Erfindung der pünktlichen Bahnfahrt. Man darf ja wohl noch träumen dürfen :-)

Wenn Du ein Gesetz erlassen dürftest, wie würde es lauten?
Jeder Mensch unter 25 sollte schon mindestens einen anderen Kontinent bereist haben. Fremde Länder und andere Kulturen kennen zu lernen empfinde ich als extrem wichtig um sich weiterentwickeln zu können. Bei mangelnden Barvermögen könnte ja dann der Staat einspringen :-)

Mehr über Carmen gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


8 − = zwei