„Sechs… setzen!“ Nutzwertanalysen im RE

Wie in den beiden vorangegangenen Beiträgen dieser Blogserie stellen wir Ihnen auch heute ein Bewertungsverfahren vor, welches zur Unterstützung von Entscheidungsträger in Entwicklungsprojekten eingesetzt werden kann.

Weiterlesen

„Sechs… setzen!“ Portfolio-Matrizen im RE

Auch im heutigen Beitrag unserer Blogserie stellen wir Ihnen ein weiteres Verfahren zur Durchführung von Bewertungen vor. Das Verfahren wird häufig als Grundlage für die Festlegung von groben Unternehmens- oder Produktstrategien herangezogen.

Weiterlesen

„Sechs… setzen!“ ABC-Analysen im RE

Die mündliche Abfrage im Schulunterricht ist wohl eine der Situationen in der jeder schon einmal erlebt hat, was es bedeutet, einer Bewertung unterzogen zu werden. Doch sie ist längst nicht die Einzige, denn in beinahe allen denkbaren Bereichen, gibt es Bewertungen unterschiedlichster Art.

Weiterlesen

„Qualitätsmetriken für Anforderungsspezifikationen – von der Spezifikation zur Kennzahl“ unser neues Training

Für Anforderungsspezifikationen als ein Eckpfeiler für weitere Projektarbeiten ist es besonders wichtig, eine sehr hohe Qualität zu erzielen. Missverständnisse und Fehler in der Analysephase wirken sich, bezogen auf Kosten und Qualität, drastisch auf nahezu alle Folgeaktivitäten aus. Weiterlesen

„Nur qualitativ hochwertige Anforderungen erzeugen hochwertige Produkte“ – Teil 6

Im letzten Beitrag dieser Serie haben wir Ihnen das Prinzip des Messleitfadens als einen wichtigen Teil des „Prozess zur Qualitätssicherung im Requirements Engineering durch den Einsatz von Qualitätsmetriken“ vorgestellt, und erläutert, aus welchen Teilen ein solcher Messleitfaden besteht und wie er erstellt wird. Weiterlesen