SOPHIST Szene Ticker: Business Analyst Interview Techniques for Non-BA Recruiters, Managers and Leads

Schnitzerliste Interview

Ganz gleich, ob Sie nun Business Analyst, Requirements Engineer, Process Architect oder Systemanalytiker sind, Ihnen allen ist gemein, dass Sie mit Menschen zu tun haben. Und zwar nicht nur im alltäglichen sozialen Umgang, sondern vor allem als Kommunikationspartner mit besonderem „beruflichen Stellenwert“.  Für Sie sind Ihre Mitmenschen nämlich nicht nur Interaktionspartner sondern, kühl gesprochen, Produktionsfaktoren. Sie liefern Ihnen Informationen und Ideen, die Sie in Ihrer Funktion im Projekt benötigen. Während die Ingenieure im maschinengeprägten Umfeld dabei auf Techniken wie Data Mining oder Abfrage-Statements zurückgreifen, um ihre Informationen zu erhalten, bedienen Sie sich aus der eher klassischen Instrumentenkiste. Ein wichtiger Bestandteil dieser ist das Interview. Weiterlesen

SOPHIST Szene Ticker: User Story Traceability

Auf die Gefahr hin, dass wir uns wiederholen: Die Gesetzmäßigkeiten einer Anforderungsanalyse haben universelle Gültigkeit und sind gänzlich methodenunabhängig. Ob Sie einen überschaubaren Anforderungsstapel aus dem Sprint Backlog entnehmen oder eine ausdefinierte Featureliste verwalten, in der gesichtslosen großen oder kleinen Masse an Anforderungen muss ein nachvollziehbarer Zusammenhang erkennbar sein. Ebenfalls allgegenwärtig sind die Grundprinzipien zur Redundanz, Verständlichkeit sowie semantisch syntaktischer Einheitlichkeit. Bei Missachtung solcher „Überlebensregeln“ können sich Anforderungen ganz schnell gegen Sie wenden und den Projekterfolg bedrohen.
Nun ist ein 10 minütiger Webcast erschienen, der sich ausgiebig mit der Traceability von User Stories in agilen Projekten befasst. Die Annäherung ist dabei eher theoretisch und toolungebunden, der Inhalt ist jedoch leicht nachzuvollziehen und die Präsentation mit einfachen grafischen Elementen hervorragend visualisiert. Konkret thematisiert der Webcast User Stories im Hinblick auf ihre Bewertung, Nachvollziehbarkeit und deren Einordnung in einen agilen RE-Prozess. Alles in Allem ein notwendiger Beitrag zum Thema Nachvollziehbarkeit, der besonders in agilen Umgebungen beachtet werden sollte.

bit.ly/i9Ew1a

Sprache: Englisch
Laufzeit: 10 min.

Endlich international!

Das IREB Foundation Level Vorbereitungsbuch erscheint nun endlich auch auf Englisch.

Durch das Erscheinen des neuen Buches, welches exakt der deutsches Version des Buches entspricht, können sich nun CPRE-Interessierte weltweit genauso konkret auf die Zertifzierungsprüfung vorbereiten wie ihre deutschsprachigen Kollegen. Das Buch erscheint in Taschenbuchform beim amerikanischen Verlag Rocky Nook und wird ab ca. Ende Mai 2011 auch in Deutschland überall erwerbbar sein.

SOPHIST Szene Ticker: Anforderung oder Feature? Die neue Lässigkeit!

Das Wort „Anforderung“ ist im Requirements Engineering streng definiert, sein semantischer Ausdruck exakt festgelegt. Doch die landläufige Konnotation des Wortes ist überwiegend negativ belegt, die Betonung liegt dabei klar auf dem Teilwort „Forderung“. Gegen diesen Bedeutungsüberhang kommt unsere obige Definition nicht an. Zu sehr implizieren wir mit dem Wort Dringendes, Einschüchterndes oder gar Bedrohliches.
Es folgt hier der beherzte aber auch radikale Versuch eines Autors, den Begriff „Anforderung“ zu Gunsten einer wertneutraleren Bezeichnung zu aufzugeben. Vor allem vor dem Hintergrund eines veränderten Umgangs mit dem Begriff in den Entwicklungsprojekten schlägt er eine Umbenennung in die Bezeichnung „Feature“ vor. Lesen Sie, welche Gründe er dafür hat.

Sprache: Englisch
Lesezeit: ca. 5 min

bit.ly/fg2T9c

Szene-Ticker: Business Analysts lost in Translation

Kennen Sie den Film „Lost in Translation“?  Falls Sie von Berufswegen Systeme bzw. Geschäftsprozesse analysieren und ihn noch nicht gesehen haben, seien Sie hiermit dazu aufgefordert. Abgesehen davon, dass er ungemein unterhaltsam ist, birgt er im Kern die Problematik eines jeden Entwicklungsprojekts: Weiterlesen