Aller guten Dinge sind 3: Unser Training zum neuen CPRE Foundation Level Lehrplan 3.0 nach IREB

Nein, damit ist nicht gemeint, dass unser Training zum alten Lehrplan nicht gut war. Wir haben uns hier strikt an eins der Prinzipien des RE gehalten: Alles bleibt anders! Damit ist gemeint, dass man versuchen soll, gleichzeitig Stabilität, aber auch Raum für Änderungen zu schaffen. Heißt bei uns: Verändertes Training, gleiche Qualität, und das trotz Corona.

Seit Anfang Oktober 2020 gibt es jetzt schon den neuen Lehrplan, seitdem sind auch schon einige Trainings und Zertifizierungen gelaufen. Bisher natürlich alles Remote, trotzdem qualitativ hochwertig durch REconnect. Das erkennen wir an den Feedbacks, die bisher bei uns eingegangen sind:

Anonym

Du hast den Kurs sehr souverän gehalten. Chapeau. Pädagogisch wie auch fachlich. Es war alles perfekt. Da könnten sich einige Referenten aus der Pharma-Branche ein Stück von Dir abschneiden.“

Samra Skapur

„Das Training war nicht langweilig oder eintönig, obwohl es Online war. Vielen Dank für die tolle Vorbereitung auf die Prüfung und das Engagement. Es war gut zu wissen, dass der Trainer bei Fragen auch weiterhin zur Verfügung steht.“

Lea Harbauer

„Nach dem ersten Tag des Training war ich mehr als positiv überrascht. Auch Remote hat das Training wunderbar funktioniert. Ich konnte dem Trainer immer gut folgen. Technisch lief bei mir alles einwandfrei. Ich würde auch zukünftig an Remote-Trainings teilnehmen, wenn diese auch nach Corona angeboten werden.“

Aber was hat sich eigentlich verändert im Lehrplan? Viele Inhalte vom alten Lehrplan finden sich natürlich auch im neuen Lehrplan wieder, man kann ja das Rad nicht neu erfinden. Es wurde aber an einigen Stellen etwas schlanker gehalten, z. B. wurde der Modellierungsteil vereinfacht. Dafür sind aber einige neue Themen reingekommen: Die Prinzipien des RE sind komplett neu, und der Fokus auf agile Arbeitsprodukte, wie z. B. User Storys, und Vorgehensweisen wurde stark erhöht.

In diesem Zusammenhang können wir Ihnen heute schon verraten, dass in Kürze die Neuauflage des Buches „Basiswissen Requirements-Engineering“ erscheinen wird. Schauen Sie am besten in ein paar Wochen noch einmal auf unserer Buchseite vorbei oder noch besser – abonnieren Sie ganz bequem unseren Newsletter. Damit bleiben Sie immer mit uns am Ball!

An einer Stelle stimmt aber der Satz im Titel (Aller guten Dinge sind 3) nicht: Bei der Anzahl der Versuche bei der Zertifizierung. Aber auch hier kann ich Ihnen versprechen, dass unsere Bestehensquote, im Vergleich zur allgemeinen Bestehensquote, weiterhin überdurchschnittlich bleibt. Diese liegt nämlich bei über 90% (allgemein bei 75%). Und falls Sie doch mal durch die Prüfung fallen, können sie von unserer Komfort-Variante Gebrauch machen und sowohl das Training als auch die Prüfung nochmal kostenfrei besuchen. Haben Sie Lust bekommen und bringen den Mut auf, das Training zu besuchen sowie das Zertifikat zu bestehen? Dann gelangen Sie hier direkt zu unserer Trainingsanmeldung.

Möchten Sie nicht gleich ein FL-Training buchen, sondern in Ruhe erst mal in unserem Trainingskatalog schmökern? Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, diesen herunter zu laden:

Ich freue mich auf jeden Fall schon, Sie in einem meiner Trainings zu begrüßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


× 1 = sieben