Anforderungen ermitteln – Hellsehen für Fortgeschrittene

Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich willkommen zurück auf unserem Blog! Auch wenn der Januar schon gefühlt wieder rum ist, wünschen wir Ihnen ein gesundes neues Jahr.

Auch dieses Jahr haben wir uns natürlich wieder vorgenommen Trainings durchzuführen, Vorträge zuhalten, Artikel zuschreiben, die SOPHIST DAYS 2018 abzuhalten und  rum um das Thema Requirements-Engineering zu forschen – kurzum die RE-Welt wieder ein großes Stück besser zu machen.

Auf unserem Blog halten wir Sie natürlich auch weiterhin auf dem Laufenden!

Mit diesen Worten starten wir auch gleich mit dem nächsten Buchkapitel aus unserem Requirements Engineering & Management in der Praxis

Weiterlesen

Gamification im Requirements-Engineering – Teil 2: Das “Speed-Boat”

100 Leute haben wir gefragt: Was haben RE und ein Speed-Boat gemeinsam? Die Mehrheit hat dazu tendiert, dass auch ein Speed-Boat spezifiziert werden muss. Einige Wenige haben geantwortet, dass beides Spaß machen kann. Aber eine Antwortmöglichkeit hat gefehlt –Speed-Boat ist eine gamifizierte Technik für die Ermittlung von Zielen. Diese möchten wir jetzt Ihnen vorstellen. Weiterlesen

Anforderungsermittlung einmal anders

Sehen Sie auch die „Begeisterung“ in den Augen Ihrer Stakeholder, wenn es heißt: „Wir machen ein Brainstorming!“ Wenn Sie Ihre Stakeholder ein kleinwenig verstehen können und frischen Wind beim Ermitteln von Anforderungen gebrauchen könnten, haben wir etwas für Sie: Vorhang auf für das Improvisationstheater als kreative Ermittlungstechnik.

Weiterlesen

Der Kern des Problems – Essenzbildung in der Anforderungsermittlung

Als letzten Beitrag in unserer Blogserie zu unterstützenden Techniken bei der Anforderungsermittlung widmen wir uns der Essenzbildung, die sich mit nahezu jeder Ermittlungstechnik kombinieren lässt.

Der Einsatz dieser Technik ist vor allem eine wichtige Voraussetzung zur Wiederwendung von Anforderungen. Sie hat die Intention, den Kern eines Problems so lösungsneutral wie möglich darzustellen. Dies ist notwendig, um zum Beispiel die Realisierung durch neue Technologien in Betracht ziehen zu können. Eine unreflektierte Wiederverwendung der Anforderungen eines Altsystems würde eher zu einer teuren Kopie des bereits existierenden Systems führen. Weiterlesen