RE@Agile, die Antwort vom IREB zur Frage „was haben Agilität und RE gemeinsam?“

In einer perfekten Welt sind alle Projekte von Anfang an richtig definiert und abgegrenzt, leicht geplant und jede Phase verläuft reibungslos. Wir alle wissen aber, dass Realität und Traum oft weit auseinander liegen!

Um der steigenden Komplexität der zu entwickelnden Produkte entgegen zu kommen, sind ein paar Experten auf einen Ansatz gekommen. Ja, Sie haben richtig geraten: Agilität!

Weiterlesen

Anforderungen ermitteln – Hellsehen für Fortgeschrittene

Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich willkommen zurück auf unserem Blog! Auch wenn der Januar schon gefühlt wieder rum ist, wünschen wir Ihnen ein gesundes neues Jahr.

Auch dieses Jahr haben wir uns natürlich wieder vorgenommen Trainings durchzuführen, Vorträge zuhalten, Artikel zuschreiben, die SOPHIST DAYS 2018 abzuhalten und  rum um das Thema Requirements-Engineering zu forschen – kurzum die RE-Welt wieder ein großes Stück besser zu machen.

Auf unserem Blog halten wir Sie natürlich auch weiterhin auf dem Laufenden!

Mit diesen Worten starten wir auch gleich mit dem nächsten Buchkapitel aus unserem Requirements Engineering & Management in der Praxis

Weiterlesen

Ziele, Informanten und Fesseln

„Viele Projekte scheitern, bevor sie überhaupt begonnen haben“

Dieses Zitat von Tim Lister können wir mit unserer Beratungspraxis leider nur zu gut bestätigen.

Im letzten Artikel haben wir über agile Vorgehensmodelle gesprochen. Heute möchten wir näher auf die kurze aber sehr entscheidende Phase zu Beginn der Systementwicklung eingehen.

Weiterlesen

Von der Idee zur Spezifikation

Herzlich willkommen zum nächsten Abschnitt unserer Reise einmal quer durch das Buch „Requirements-Engineering und –Management – Aus der Praxis von klassisch bis agil“.
In Kapitel 3 verschaffen wir uns einen ersten Überblick über verschiedene mögliche Vorgehensmodelle und wie einzelne Anforderungen zusammen hängen.

Weiterlesen