Prozesswörter eindeutig und vollständig spezifizieren (Teil 2)

Es war wieder einmal die Sprache

Die Sache mit der Sprache geht in eine weitere Runde. In einem ersten Blogeintrag haben wir Ihnen eine Prozesswortliste, deren Bestandteile und Vorteile vorgestellt. In diesem Blogbeitrag widmen wir uns Informationen zu Prozesswörtern, die Anforderungen inhaltlich vollständig machen.

Weiterlesen

Prozesswörter eindeutig und vollständig spezifizieren (Teil 1)

Es war einmal die Sprache

Nicht erst seit der Arbeit mit Anforderungen wissen Sie, Sprache ist mehrdeutig, missverständlich und herausfordernd ist. Darum gibt es zwei Hilfsmittel, die Ihnen die Arbeit mit Anforderungen erleichtern sollen:

 

  • Mit dem SOPHIST REgelwerk unterziehen Sie Ihre Anforderungen einer Therapie[1].
  • Mit den MASTeR-Schablonen erhalten Sie einen Vorschlag für die Struktur Ihrer Anforderungen[2].

Weiterlesen

Die Sache mit der natürlichen Sprache: natürlichsprachlich oder natürlichsprachig

Kategorieverändernde Suffixe – oder aus einer Wortart wird eine andere Wortart

Wenn Sie sich jetzt bereits nach dem Lesen der Überschrift denken, ich muss weg – nicht so schnell. Der folgende Blogeintrag fällt auch nicht in die Kategorie unnützes Wissen. Denn etwas Licht im manchmal doch dusteren und herausfordernden Sprachdschungel kann nicht schaden. Auch wenn es hier eher um ein Teelicht und nicht um ein Lagerfeuer geht, lohnt sich das Weiterlesen (für derart viel Licht im Dunkeln besuchen Sie doch z. B. einfach eins unserer Trainings).

Weiterlesen

Über das Imageproblem von Anforderungsdokumenten

Eine nicht ernstgemeinte und schon gar nicht wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Qualitätskriterien für Anforderungen und Anforderungsdokumente

Automotive, Versicherung, Medizin und so weiter und so weiter. Die Branchen, in denen wir SOPHISTen unterwegs sind, sind vielseitig und haben gleichzeitig eine Gemeinsamkeit: Sie erstellen Anforderungsdokumente. Und leider erfreuen sich diese Dokumente nicht gerade einer großen, begeisterten Leserschaft.

Weiterlesen

Warum Requirements-Engineering ein paar hundert Jahre zu spät kommt

Eine verschollene Glocke und zwei Ermittlungstechniken, die Abhilfe geschafft hätten

Willkommen zurück in Schilda! Einem kleinen, mittelalterlichen Dörfchen, dessen Bewohner sich nicht gerade mit Schlauheit bekleckert haben, aber dafür viel Input für unsere Blogbeiträge liefern. Nach Beweis Nummer eins und zwei folgt nun der dritte und letzte: Weiterlesen