Von Use-Cases und User-Stories – Zwei Ansätze wachsen zusammen! Vortrag von uns auf den Information Days 2015

Am 21.04.2015 findet die diesjährige Auflage der Information Days in Stuttgart statt. Auch wir SOPHISTen lassen uns diese Konferenz nicht entgehen und sind mit einem Vortrag dort vertreten.

Die SOPHISTen  Dr. Stefan Queins und Isabel Muswieck werden am Dienstag, den 21.04.2015 um 15:55 Uhr mit ihrem Vortrag: „Von Use-Cases und User-Stories – Zwei Ansätze wachsen zusammen“ an den Start gehen.

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie man die Herausforderung, die sich beim Einsatz von User-Stories in agilen Projekten stellt, am besten bewältigt. Die Schwierigkeit ist die Verbindung von User-Stories zu Use-Cases, da sich die zuletzt genannten mittlerweile sowohl für eine Anforderungsermittlung als auch für eine fachliche Dokumentation etabliert haben.
Für die User-Stories sind zwar Schneidungsmuster bekannt, doch fehlen konkrete Vorgaben, wann welches gewählt werden sollte.

Dieser Vortrag entwickelt diese bekannten Muster zu praxistauglichen Schneidungskonzepten weiter und zeigt deren Anwendung auf Use-Cases, um die Brücke zwischen agiler Produktentwicklung und konventioneller Dokumentation zu schlagen.

Mehr Informationen zur Veranstaltung und zu unserem Vortrag finden Sie hier.

Stefan und Isabel freuen sich auf tolle Gespräche und einen interessanten Austausch auf den Information Days 2015!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ sieben = 14