„Der Herbst ist schon immer unsere beste Zeit!“ Wie recht Goethe hatte!

Auch wir legen im Herbst noch einmal so richtig los und bringen frischen Wind in die Vortragswelt.

Herbstcampus, Nürnberg
Angefangen hat es bereits in der ersten Septemberwoche mit zwei Vorträgen auf dem Herbstcampus. André Pflüger sprach über die Rolle der Dokumentation in agilen Projekten. Unsere Berater Christian Pikalek und Marius Schmidt-Colberg zeigten anhand eigener Erfahrungen wie agile Methoden in der Anforderungsanalyse eingesetzt werden.

DREAM Conference, Nijkerk/NL
Am 25.09.2014 geht es weiter. Unsere Chris hält die Keynote “Ongoing investigation in the case System Development” auf der DREAM Conference in Nijkerk, NL. Folgen Sie Chris auf die Fährte. Neben kriminalistischen Ermittlungsmethoden wird der physikalische Erkenntnisprozess studiert, sich mit dem Wahrnehmungs- und Denkprozessen bei allen Beteiligten befasst, und erforscht, welchen Anteil kreative Methoden und Mutmaßungen zu einem Projekterfolg beitragen könnte.

Agile Bodensee Konferenz, Lindau
Wie das praxistaugliche Schneiden von User-Storys funktioniert und wie diese im Zusammenhang zu Use Cases stehen, werden Chris Rupp und Dr. Stefan Queins am 02.10.2014 auf der Agile Bodensee Konferenz zeigen.
Kleiner Tipp von uns: Wenn Sie bei der Anmeldung den Code „ABKON_SPEAKER10“ eingeben, können Sie bei allen Ticketkategorien 10% auf den Eintrittspreis sparen.

KnowTech, Hanau
Just-in Time Teaching – was ist das, wie geht das, welche Vorteile hat es? Wie wir das Konzept für unsere interne Ausbildung verfeinert haben, wird Ulrike Friedrich in dem Vortrag „Just-in-Time Teaching – Interne Ausbildung 2.0“ am 15.10.2014 auf der KnowTech in Hanau erläutern. Vielleicht ist das auch etwas für Sie und Ihr Unternehmen?

MedConf, München
Wenn Sie aus dem medizinischen Umfeld kommen, sind Sie bei dem Vortrag „Berücksichtigung lokaler Eigenheiten bei der Anforderungserhebung für den globalen Markt“ von unserem Berater Martin Bubenheimer auf der MedConf am 16.10.2014 genau richtig.

Logo SOPHIST Days 2014

SOPHIST DAYS 2014, Nürnberg
Am 20.10.2014 ist es endlich soweit. Die SOPHIST DAYS beginnen. Auf den SOPHIST DAYS erwartet Sie alles was das Herz eines (agilen) Requirements-Engineers höher schlagen lässt. Da wir in diesem Blog nur von Vorträgen schreiben, die wir halten, werden wir es bei diesem Abschnitt auch so halten (auch wenn die anderen Speaker dieser Konferenz sehr, sehr erwähnenswert sind – eine Übersicht finden Sie hier)
Chris Rupp hält die Eröffnungs-Keynote zu Ansätzen im Requirements-Engineering, die zwar aus fremden Wissenschaftsbereichen stammen, sich aber erfolgreich etabliert haben und eingesetzt werden. Chris erläutert das Vorgehen des professionellen Borgens von Ideen, Vorgehensweisen und Werkzeuge für weitere Transferleistungen und welches Potential noch vorhanden ist.
Auf den SOPHIST Days gibt es jede Menge Praxiserfahrung von unserem Berater Herrn Matthias Strößner zusammen mit Herrn Burkhard Fischer von der SVS. Die beiden „plaudern“ etwas aus dem Projektnähkästchen in dem Vortrag „Völkerverständigung bei der SVS“. Welche Stolpersteine gab es bei der Kommunikation zwischen Fachbereich und IT-Abteilung und wie wurden diese Kommunikationsprobleme mit Hilfe von Requirements-Engineering beseitigt, damit das Projekt in die gewünschte Richtung läuft.
Pecha Kuchas von unseren SOPHISTen Sandy Hartung, Marta Tayeh, Kristina Schöne und Marius Schmidt-Colberg sorgen für eine kurze Verschnaufpause zwischen all den Vorträgen, austauschen mit Gleichgesinnten und dem leckeren Essen :-)

Und wenn Sie noch mehr über die SOPHIST Days 2014 erfahren wollen, dann schauen Sie doch mal hier. Diese Veranstaltung bringt garantiert frischen Wind in das bereits vorhandene Wissen.

Das war es noch lange nicht für dieses Jahr bzw. diesen Herbst. Wo Sie uns 2014 noch so alles antreffen können erfahren Sie bald in unserem Blog oder schauen Sie doch einfach auf unsere Eventseite.

Herzliche Grüße
Ihre SOPHISTen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× zwei = 18

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>