Nicht-funktionale Anforderungen im Überblick Teil 2

Dieses war der 1. Streich und der 2. folgt sogleich. Nämlich an dieser Stelle, an der wir Ihnen die verblieben Kategorien (neben den technologischen und Qualitätsanforderungen) der NFAs beschreiben.

Anforderungen an Benutzungsoberfläche

Mit Anforderungen an die Benutzungsoberfläche Ihres Produkts wird eine Menge von Faktoren beschrieben, die sich mit dem visuellen, akustischen oder auch haptischen Erscheinen und der Bedienung des Produkts befassen. Sie ergänzen die funktionalen Anforderungen – zumindest diejenigen, die sich an der Oberfläche zeigen – und spezifizieren, wie die funktionalen Anforderungen zu erscheinen haben. Wir unterteilen diese Anforderungen in die Unterkategorien:

  • Bedienkonzepte,
  • Rahmenbedingungen für die Gestaltung der Benutzungsoberfläche sowie
  • Bedienelemente.

Einige Fragen, die wir uns bei der Entwicklung unseres Smartphones stellen müssen, sind:

– Wie soll das Smartphone bedient werden?

– Wo muss in der Software das Firmenlogo platziert sein?

Anforderung an sonstige Lieferbestandteile

In diese Kategorie fallen alle Lieferbestandteile, die während der Entwicklung mit erstellt werden müssen, wie Benutzerhandbücher oder ähnliches. Hier wird auch beschrieben, was diese Unterlagen beinhalten. Einige typische Lieferbestandteile sind:

  • Dokumentationen zu einzelnen Tätigkeiten,
  • Hardware- und Softwaredokumentationen,
  • Benutzer-, Installations- und Wartungshandbücher,
  • Schulungsunterlagen,
  • Installationssoftware und
  • Werkzeuge zur Montage von Komponenten.

Einige Fragen, die wir uns bei der Entwicklung unseres Smartphone stellen müssen, sind:

– Wie muss das Benutzerhandbuch gestaltet sein?

– Was soll alles im Benutzerhandbuch beschrieben werden?

– Welche Unterlagen werden benötigt?

Anforderung an durchzuführende Tätigkeiten

Manchmal sollen auch Projektprozesse beschrieben werden, z. B. wie das Produkt zu entwickeln ist, wie das Produkt eingeführt oder betrieben werden soll oder wie bestimmte Meetings abzuhalten sind. Diese werden meist nicht in der Anforderungsspezifikation beschrieben, sondern in einem Projekthandbuch oder in Vereinbarungen zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer.

Einige Fragen, die wir uns bei der Entwicklung unseres Smartphone stellen müssen, sind:

– Gibt es einen Entwicklungsprozess, an den sich der Lieferant halten muss?

– Wie läuft die Einführung des Produkts ab?

Rechtlich-vertragliche Anforderungen

Unter rechtlich-vertraglichen Anforderungen verstehen wir alle Spezifikationen zu vereinbarten Rechten und Pflichten in Bezug auf Entwicklung und Verwendung des zu erstellenden Produkts. Wegen des eingeschränkten Leserkreises und den wenigen direkten Verbindungen zu anderen Anforderungen, finden Sie diese Anforderungen häufig in einem eigenen Kapitel oder sogar in einem separaten Dokument. Sie lassen sich in die folgenden Gruppen unterteilen:

  • Anforderungen an den Auftragnehmer,
  • Kosten,
  • Anforderungen hinsichtlich des Angebotsprozesses und des Angebots,
  • rechtliche Anforderungen und
  • Übereinstimmungsanforderungen.

Einige Fragen, die wir uns bei der Entwicklung unseres Smartphone stellen müssen, sind:

– Welche Vorgaben machen wir unseren Auftragnehmern?

– Wie viel Geld können wir für Schulungen der Mitarbeiter ausgeben?

– Wer trägt die Gewährleistung?

– Welche gesetzlichen Regelungen müssen wir bei der Entwicklung beachten?

Diese Blogserie sollte Ihnen die Vielzahl der NAFs übersichtlich näher bringen und eventuelle Verwirrung beseitigen. Sollte sie nach wie vor bestehen, helfen wir Ihnen gern per Email (heureka@sophist.de) oder per Telefon unter 0911 – 40 900-0.

Ein Gedanke zu “Nicht-funktionale Anforderungen im Überblick Teil 2

  1. Bei Euch kann man so schön rechen lernen, wenn man einen Kommentar schreibt. :-) Für die schnelle Antwort im ersten Teil danke ich Euch. Folge Euch jetzt auf Twitter (Baumann63Ralf) und bin gespannt auf weitere Veröffentlichungen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


8 + sechs =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>