To be SOPHISTicated – Malik Tayeh

Heute mit:
Malik Tayeh, Berater und Trainer

Tayeh Malik

Was machst du eigentlich als Berater bei SOPHIST?

Ich bin bei unseren Kunden vor Ort und unterstütze dort das Requirements Engineering. Das äußert sich entweder in der Ermittlung und Dokumentation von Anforderungen, in der Schulung unserer Kunden in den SOPHIST-Methoden oder in der Analyse und Optimierung der Requirements Management Prozesse unserer Kunden.

Und was hast du gemacht, bevor du SOPHIST wurdest?

Ich hab so ziemlich viel ausprobiert, bevor ich mein Steckenpferd gefunden habe. Von der Wirtschaft ins Soziale. Vom Sozialen in die Technik. Dann noch ein Chemiestudium und schlussendlich der Weg in die IT.

Was macht es für dich aus SOPHIST zu sein?

Ständig vor neuen Herausforderungen zu stehen und innovative Lösungen für diese zu erarbeiten.

Über welches Requirement hast du schon mal richtig lachen müssen?

“The decrypting algorithm shall be best in class during the whole lifetime of the component”. Die angesprochene Komponente ist übrigens in einem Endkundengerät verbaut das nicht udpdatefähig ist. Sonst wäre es ja nur halb so lustig ;-)

Gab’s auch eins, das so richtig zum Heulen war?

s.o. Lachen und Weinen liegt in unserem Job leider oft nah beieinander…

In deinem Job kommst du ja viel rum. Hattest du schon mal ein skurriles Erlebnis?

19.00 Uhr auf irgendeiner deutschen Autobahn … Die Sonne geht unter… Wieder mal ein Stau… Ich blicke gelangweilt nach rechts… Und… sehe im Auto neben mir meinen breit grinsenden Kollegen Matthias Strössner. Mit Headset im Ohr und einer Kollegin am Apparat, mit der ich zehn Minuten vorher auch schon telefoniert habe. Den Stau haben wir dann bei einem Kaffee an der nächsten Raststätte an uns vorbeiziehen lassen.

Entspannen vom alltäglichen Wahnsinn. Wie machst du das?

Bücher, Filme, auf dem Balkon sitzen und den Pflanzen meiner Freundin beim Wachsen zuschauen.

Die Sophisten waren Philosophen im antiken Griechenland. Was ist dein philosophisches Lieblingszitat?

Mein Lieblingszitat kommt nicht von einem Philosophen, sondern wird immer nur fälschlicherweise einem zugeschrieben. „Ich verachte Ihre Meinung, aber ich gäbe mein Leben dafür, dass Sie sie sagen dürfen“.

Wenn du ein Superheld wärst, welche Fähigkeit hättest du dann?

Die Fähigkeit auf jede seltsame Frage eine geistreiche Antwort zu finden.

Auf welche Erfindung wartest du?

Als Raucher mit dem Talent dafür mein Feuerzeug zu vergessen warte ich seit Jahren darauf, dass jemand ein Mobiltelefon mit integriertem Feuerzeug auf den Markt bringt.

Wenn Du ein Gesetz erlassen dürftest, wie würde es lauten?

Ich glaube es gibt bereits genug Gesetze.

Mehr über Malik finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


− 2 = eins