Änderung in der Prüfungsordnung der CPRE Advanced Level

Ab sofort wird als Zugangsvoraussetzung für die Prüfungen der CPRE Advanced Level neben dem Zertifikat des CPRE Foundation Level auch das BCS-Zertifikat im Requirements Engineering akzeptiert.

Der IREB (International Requirements Engineering e. V.) hat mit BCS (British Computer Society) eine Vereinbarung unterzeichnet in der ab sofort geregelt ist, dass

  • Kandidaten die ein CPRE Foundation Level Zertifikat des IREB besitzen vom BCS-Zertifikat im Requirements Engineering befreit sind, um ihr BCS Diplom Business Analysis zu erlangen. Die Kandidaten müssen die Prüfung zum BCS-Zertifikat im Requirements Engineering folglich nicht ablegen, da das CPRE Foundation Zertifikat des IREB hierfür ausreichend ist und als gleichwertig gezählt wird.
  • Kandidaten die ein BCS-Zertifikat im Requirements Engineering besitzen, für die Zulassung der CPRE Advanced Level Module kein Zertifikat für das CPRE Foundation Level vorlegen müssen, da das BCS-Zertifikat im Requirements Engineering hierfür ausreichend ist und als gleichwertig gezählt wird.

Die aktuelle Version 1.6 der Advanced Level Prüfungsordnung können Sie hier herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


5 × = fünfzehn