Fachvortrag: Schlüsseldisziplin RE bei Medizinsoftware

Der Hanser Verlag veranstaltet die Konferenz MED.Software zum Oberthema „Software als Medizinprodukt“ in Erlangen. Gerne bringen wir hier unsere Erfahrungen ein und senden für das Sub-Thema „Von der Idee zum Projekt: Ableitung der Anforderungen an Software, Engineering und Risikomanagement“ unsere Spezialistin Marta Bednarczyk zum Vortragsort.

Frau Bednarczyk beleuchtet dabei die Phase der Anforderungserhebung im Lebenszyklus eines Software-Medizinproduktes und bringt das langjährige Fachwissen der SOPHISTen aus diesem Bereich ein. Zu den dabei entstehenden Fragestellungen vermittelt sie Best-Practices aus unserer Unternehmenspraxis.

Unser Vortrag:

22. Mai 2012, 12:00 – 12:30 Uhr

Marta Bednarczyk:
Requirements Engineering im Medizinbereich

Requirements Engineering ist in allen Branchen eine Schlüsseldisziplin, um den Projekterfolg sicherzustellen und dem Kunden das Produkt zu liefern, was er braucht. In Bereichen wie Pharma und Medizin gibt es allerdings ein paar kritische Randbedingung, die die Auswahl von Methoden im Requirements Engineering komplizierter gestalten. An Stellen, an denen in anderen Branchen mit situativer Kreativität von Mitarbeitern reagiert werden kann, brauchen wir in den Bereichen Medizintechnik und Pharma einen klar definierten, nachvollziehbaren Prozess. Wie ein derartiger RE-Prozess aussehen kann, erläutert Marta Bednarczyk im Rahmen dieses Vortrags.

Veranstaltungsort:
NH Hotel Erlangen

Weitere Informationen finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


9 × zwei =