Ich will noch´n bisschen Chunken

Wir beschäftigen uns ja schon seit einiger Zeit mit den Fähigkeiten, über die ein guter Berater, Trainer, Coach verfügen sollte. Darunter fällt unter anderem die analytische Fähigkeit. Ein Teilaspekt davon ist es zu abstrahieren und wiederkehrende Muster zu erkennen.

Eine Übung, die sich dazu gut eignet, ist das Chunken, welches aus der Neurolinguistischen Programmierung (NLP) stammt und vielleicht einigen Lesern schon bekannt ist.

Chunking beschreibt dabei das Vorgehen, einen Sachverhalt zu konkretisieren bzw. zu abstrahieren. Genauer gesagt haben Sie sogar drei Möglichkeiten in verschiedene Richtungen zu chunken. Hoch, runter oder auch quer. In welche Richtung Sie chunken ist vom jeweiligen Kontext abhängig.

Ein Beispiel um etwas runter zu chunken (verfeinern) wäre etwa:

Mensch > Frau > Mutter > Mutter von zwei Kindern > Mutter von zwei Söhnen oder

Das gleiche geht aber auch nach Oben:

Blauer Golf > VW Golf > PKW > Fahrzeug > technische Maschine

Sie könnten aber auch quer chunken, was soviel bedeutet wie innerhalb der Stufen zu springen z. B. blauer Golf > blauer Fiat Uno.

Gerade das Chunken nach oben wird gerne auch für die Intervention in Konflikten eingesetzt. Im Streitgespräch könnte das folgender Maßen passieren:

Person A will im gemeinsamen Urlaub nach Mallorca
Person B will im gemeinsamen Urlaub auf die Malediven
> Beide möchten gemeinsam in den Urlaub.

Damit fördert diese Technik nicht nur Ihre analytische Fähigkeit, sondern unterstützt Sie auch bei der Konfliktlösung und Sie haben dadurch die Chance schneller und zielgerichteter bei der Konsolidierung vorzugehen. Mehr können Sie hier lesen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 − fünf =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>