Das SOPHISTische Weihnachtsprojekt-Jubiläum oder: Dieses Jahr schon gespendet?

Alle Jahre wieder wird man pünktlich zu Weihnachten mit Spendenaufrufen überhäuft – und stellt als Spendenwilliger fest, dass es gar nicht so einfach ist, sein Geld loszuwerden. Zumindest wenn man möchte, dass es außer wundersamer Geldvermehrung in dunklen Kanälen etwas bewirkt. Wir SOPHISTen haben eine Lösung gefunden und setzen sie konsequent um.

Unsere langjährigen Partner, Freunde und Kunden werden schon ahnen, worum es bei unserem kleinen Jubiläum geht – immerhin unterstützen wir dieses Jahr zum zehnten Mal die Nepalhilfe Beilngries mit einer weihnachtlichen Spende in ihrer Entwicklungsarbeit auf dem Dach der Welt.

Die Projekte der Nepalhilfe folgen dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“, im Mittelpunkt steht Engagement  ohne unnötige Verwaltungsbürokratie und in enger Zusammen-arbeit mit den Menschen, die später davon profitieren sollen.

Von der Organisation und Finanzierung von Sankas, Krankenwagen, die oft die einzige Chance für einen rechtzeitigen Transport ins Krankenhaus darstellen, über die Bereitstellung von Farming Land zur Selbstversorgung bis hin zum Siddhi Shalingram Altenheim und dem Shaligram Bal Griha-Kinderhaus, das nach wie vor das Herzstück der Entwicklungsarbeit bildet – die Projekte setzen dort an, wo Hilfe gebraucht wird: bei den schwächsten Mitgliedern der Gesellschaft, den Kindern, Alten und Kranken.

Mehr Informationen zum SOPHISTischen Weihnachtsprojekt finden Sie auf unserer Weihnachtsprojekt-Webseite oder auf der Webseite der Nepalhilfe Beilngries.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


neun − 6 =