Morgens 10 Uhr in München…

…war es von 26. bis 28.10.2010 im NH Hotel München-Dornach Zeit für die Requirements Days 2010. Die SOPHISTen in Zusammenarbeit mit Dr. Peter Hruschka von der Atlantic Systems Guild konnten dieses Jahr über 160 Teilnehmer und ausgewählte Sprecher zur Teilnahme motivieren. Wie immer sind wir unseren hohen Qualitätsanforderungen an eine perfekte RE-Konferenz treu geblieben: Individuell ausgewählte Referenten, Werbefreiheit und Zeit für die Teilnehmer zum wirklich ungestörten Erfahrungsaustausch – auch deshalb, sind die Requirements Days weiterhin die Anforderungskonferenz Nr. 1 im deutschsprachigen Raum.

Eröffnet wurde dieses Jahr wieder durch Chris Rupp und Peter Hruschka, allerdings mit einer Neuerung: Zum ersten Mal wurde das Vortragsprogramm mit zahlreichen Pecha Kucha aufgelockert. Den ersten Vortrag in „Normallänge“ hielt dann unsere Chefin Chris Rupp: „Der RE-Zauberlehrling“, diesmal frei nach Chris, nicht nach Goethe. Das Highlight am zweiten Vortragstag waren die Vorträge von Keynote-Referent Prof. Larry Constantine.

An den Abenden gab es entweder Wein, um die Kommunikation zu fördern oder den Kabarettisten Ingo Börchers, um die Lachmuskeln zu trainieren. Für den ein oder anderen wurde vor allem der erste Abend dadurch ziemlich lang oder auch die Nacht ziemlich kurz :-).

Besonders beliebt auf unserer Konferenz waren auch wieder die Pausen – hier tauschen sich Projektbeteiligte aus den verschiedensten Unternehmen und Branchen über ihre Erfahrungen und aktuelle Methoden aus – und zwar ohne dabei von werbebegierigen Ausstellern abgelenkt zu werden. Genau diese Werbefreiheit und ruhige Austauschmöglichkeit ist es, die die Teilnehmer seit Jahren auf den Requirements Days so schätzen.

Ein erstes Überfliegen der ausgefüllten Feedbackbögen (als Dankeschön gab es eine Erinnerungstasse) und das persönliche Feedback vieler Teilnehmer hat uns sehr erfreut: Insgesamt bekamen die Requirements Days 2010 eine sehr gute Bewertung. Vielen Dank an alle die zum buchstäblichen Erfolg beigetragen haben!

Hier ein kleiner Stimmenauszug:

„Veranstaltung hat mir sehr gute gefallen, gute Diskussionen, interessante Vorträge“

„Besonders erfrischend fand ich die Unterbrechung der Vorträge durch die Pecha Kuchas.“

„Vielen Dank für die spannend-interessanten Tage in München!“

„Mehr Pausen“

„Herzlichen Dank für die motivierende Veranstaltung mit viel Input“

„Eine sehr angenehme – fast familiäre – Atmosphäre. Gerne würde ich nächstes Jahr wieder teilnehmern.“

„Die Kolleginnen von SOPHIST sind super nett und tragen einen wichtigen Punkt fürs wohlfühlen bei!“

„Der Mix aus Informationen durch die Sprecher und freier Zeiten für die Vernetzung ist sehr gut. Pecha Kuchas lockern auf und konzentrieren sich.“

„Dies waren meine erste RE Days und ich habe, wie erwartet, sehr viel gelernt. Vielen Dank!“

Einen kompletten Konferenzbericht von einem unserer Teilnehmer an den Requirments Days 2010 finden Sie hier auf der Heise-Homepage.

In unserer Gallerie können Sie sich selbst einen kleinen Einblick verschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ sieben = 10