To be SOPHISTicated: Sandy Hartung

Heute mit:
Sandy Hartung, Vertrieb

Was machst du eigentlich bei SOPHIST?

An erster Stelle steht bei mir als Vertrieblerin der Kundenkontakt, sei es persönlich, telefonisch oder per Email. Ich kümmere mich um die Angebots- und Auftragsabwicklung, sprich an mir müssen Sie vorbei, wenn es um Verhandlungen geht. Außerdem bin ich auf Messen und Konferenzen unterwegs und vermarkte unsere Bücher. Intern organisiere ich regelmäßig private und berufliche Events, die wir SOPHISTen zusammen unternehmen.

Und was hast du gemacht, bevor du SOPHIST wurdest?

Ich habe hier in Nürnberg mein Abitur erfolgreich absolviert und war dann ca. ein Jahr lang freiberuflich in der Marktforschungsbranche unterwegs, bis ich zu den SOPHISTen gestoßen und seitdem als Kauffrau für Bürokommunikation tätig bin. 2009 bin ich dann intern vom Office in den Vertrieb gewechselt und darf seitdem unsere Berater koordinieren und zum Kunden schicken.

Was macht es für dich aus SOPHIST zu sein?

Spaß bei der Arbeit haben, Wert auf Präzision legen und  mit Kollegen arbeiten, welche auch Freunde sind. Ein gutes Arbeitsklima ist Gold wert!

Entspannen vom alltäglichen Wahnsinn. Wie machst du das?

Die beste Freundin muss ja generell für alles herhalten (Gespräche, Treffen, Wellness-Stunden). Gerade meine wird regelmäßig beansprucht :)
Aber auch allein funktioniert abschalten: Bücher, Sport und Shoppen sind die ganz gewöhnlichen Ablenkungsmanöver.

Die Sophisten waren Philosophen im antiken Griechenland. Was ist dein philosophisches Lieblingszitat?

Ich bin wahrscheinlich der erste SOPHIST, der keines hat… Wirklich nicht.

Wenn du ein Superheld wärst, welche Fähigkeit hättest du dann?

Gedanken lesen… Auch wenn das nach hinten losgehen kann und ich diese Fähigkeit wahrscheinlich  ab und an als Fluch ansehen würde, könnte man mit dieser sicherlich viel anfangen, wenn sie kontrollierbar ist.

Auf welche Erfindung wartest du?

Auf meinen persönlichen Roboter-Sklaven, der mir den Tee vom ersten in den zweiten Stock bringt, mir jeden Abend die Füße massiert, den Rücken eincremt, putzt, kocht und mir jeden Wunsch von den Augen abliest. Nein, wir reden hier wirklich nicht von einem Mann, sondern von einem Roboter ;)

Wenn Du ein Gesetz erlassen dürftest, wie würde es lauten?

Politiker sind den normalen Bürgern gleichgestellt (und dann aber wirklich!!!).

Mehr über Sandy erfahren Sie hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− acht = 0

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>