Brücken schlagen…

Das war die Mission von Chris Rupp und Rainer Grau auf der diesjährigen Softec in Malaysia, die vom 19. bis 21. Juli stattfand. Die beiden waren im Namen des IREB e.V. unterwegs, um das Thema Requirements Engineering auch in Malaysia bekannt zu machen.

Da bisher dort verstärkt getestet wurde und der Certified Tester sogar ein Teil des dortigen Studiums ist, war ihre Aufgabe die gleiche Aufmerksamkeit auf den Certified Professional for Requirements Engineering zu lenken.

Einen herzlichen Empfang gab es für die Speaker am Abend vorher von Fr. Mastura Abu Samah, der Veranstaltungsmanagerin.

Zum Willkommen gab es traditionelle Tänze …

… und nicht nur optisch schön anzusehende, sondern auch sehr leckere Speisen. Auch wenn der europäische Gaumen sich an den nicht zu unterschätzenden Schärfegrad erst noch gewöhnen musste :-)

Am nächsten Tag ging es mit diversen Tutorials, Workshops, Diskussionen und natürlich Vorträgen ab 9:00 Uhr morgens los. Jetzt zeigte sich wer seine Hausaufgaben gemacht und fleißig Vokabeln geübt hatte, da die ganze Konferenz in englischer Sprache gehalten wurde. Nicht nur die Softec an sich, sondern auch die Vorträge von Chris Rupp waren gut besucht und hatten eine positive Resonanz.

Nebenbei sei noch erwähnt, bestand der Großteil der Besucher aus Frauen was ein weiterer überraschender Aspekt war. Das Publikum war offen, freundlich und begeisterungsfähig, wer weiß vielleicht wird jetzt auch der CPRE mit ins Studienprogramm mit aufgenommen?

Sind Sie auf diese Konferenz neugierig geworden? Mehr Informationen finden Sie hier:

http://www.mstb.org/softec2010/index.html

Für Chris Rupp war es ein tolles Ereignis neue Kontakte zu knüpfen, alte Kontakte zu pflegen und einen anderen Kulturkreis kennen zu lernen.

Vielleicht bis zum nächsten Jahr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


6 − = drei