Bücher sind die beste Investition

Der Bundesanforderungsminister vertritt auch in 2010 die Ansicht:
„Wenn jeder nach diesen Büchern arbeiten würde, dann wären Chaos-Reporte in unserer IT-Politik ein Fremdwort.“

Über 52.000 Bücher haben die SOPHISTen bereits in die Bücherschränke oder auf die Schreibtische von Interessierten gebracht. Das ist zwar nicht ganz so viel wie einige andere Bücher über kleine Zauberer oder Teenie-Vampire, aber dafür sind die Inhalte um einiges praxistauglicher….

Da ein einziges Buch meist auch nicht von einer Person gelesen wird, sondern von ganzen Projektteams und Studentengemeinschaften ist die wahre Flächenwirkung wohl noch viel größer. Eines steht fest: Die Fachbücher der SOPHISTen gehören zu den Referenzen und Standardwerken in den jeweiligen Fachbereichen auf dem deutschen Markt. Die folgenden Zahlen sprechen für sich:

Unsere Anforderungs-Bibel:
Requirements Engineering & Management (Hanser Verlag)
Bisher über 18.000 mal verkauft!
NEU:
Wie in unserem Newsletter versprochen, können Sie bei uns kostenlos die vierte Auflage des kompletten RE-Buches als PDF anfordern! Senden Sie hierzu einfach Ihre Anfrage mit vollständigen Kontaktdaten an buch@sophist.de


Das Universalwerk aus dem sowohl Newbies als auch Profianalytiker neue Erkenntnisse ziehen können.
Für mehr Informationen klicken Sie bitte auf das Buchbild.

 

Das Standardwerk zur UML 2:
UML 2 glasklar (Hanser Verlag)
Bisher über 18.000 mal verkauft!


Unzählige Informatikstudenten konnten damit ihre UML-Prüfungen bestehen und zahlreiche Analytiker und Architekten ihre Systeme modellieren.
Für mehr Informationen klicken Sie bitte auf das Buchbild.

 

Unser Klassiker von 2002:
Softwareentwicklung für Embedded Real-Time Systems mit der UML (Hanser Verlag)
Über 2.200 mal verkauft und nun vergriffen, aber dafür schon unzählige Male heruntergeladen.
Wer es kostenlos als PDF herunterladen möchte, der sende bitte eine E-Mail mit seiner Anfrage und vollständigen Adress- und Kontaktdaten an buch@sophist.de


Für mehr Informationen klicken Sie bitte auf das Buchbild.

 

Unser exponentiell wachsendes Baby:
Basiswissen Requirements Engineering: Aus- und Weiterbildung nach IREB-Standard zum Certified Professional for Requirements Engineering Foundation Level (Dpunkt Verlag)
Bisher über 2.000 mal verkauft.


Für mehr Informationen klicken Sie bitte auf das Buchbild.

Auf den Punkt gebracht:

Systemanalyse kompakt (Spektrum Akademischer Verlag)
Bisher über 7.500 mal verkauft!


Eine der beliebtesten Zusammenfassung über Systemanalyse auf dem Markt. Für mehr Informationen klicken Sie bitte auf das Buchbild.

 


Und wie agil ist Ihr System?

Agility kompakt (Spektrum Akademischer Verlag)
Bisher über 4.500 mal verkauft.


Wieder auf den Punkt gebracht. Diesmal zum Thema Systementwicklung.
Für mehr Informationen klicken Sie bitte auf das Buchbild.

 

….und es werden täglich immer mehr Exemplare gekauft. Gehen Sie mit der Zeit und schließen Sie sich der weltweiten Literaturbewegung für qualitativeres Requirements Engineering & Management an!
Oder vielleicht gehören Sie ja bereits zu den wissenshungrigen Pionieren, die bereits alle Bücher der SOPHISTen in Ihrem Regal stehen haben? Wenn das so ist, dann senden Sie uns doch ein Foto davon an buch@sophist.de. Es erwartet Sie eine Dankeschön-Überraschung ;-)

Danke an jeden unserer Leser, Feedbackgeber und Weiterempfehler!

Gehören Sie auch den Personen die wir mit unseren Büchern beeindruckt/verdorben/erleuchtet/inspiriert//verändert  haben? Wir freuen uns immer über neues Feedback und neue Meinungen!

Das Abschlusswort des Bundesanforderungsministers:
„Die Nichtbeachtung von Requirements-Regeln gefährdet Ihre Projektgesundheit. Meine Frau kocht und meine Kinder spielen nach diesen Regeln. Ohne die richtigen Anforderungen an mich selbst wäre ich niemals Minister geworden!“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ eins = 9

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>