Neuseeland – Wie klein und schön die Welt doch ist

Gestern habe ich in Wellington einen ehemaligen VIP-Kunden von SOPHIST getroffen – Hendrick Fürstenau. Er arbeitete lange für die Deutsche Marine als Analytiker und Projektmanager und war treuer Besucher der RequirementsDays… Ich vermute einige von euch erinnern sich noch an ihn. Er ist mit seiner Freundin Nina nach Wellington gezogen und lebt dort bereits seit fast 2 Jahren und scheint seinen Auftenhalt sehr zu genießen.

Wellington ist ein super nettes schnuckliges Städtchen mit ca. 180.000 Einwohnern. Die beiden pickten uns am Hotel auf und machten eine dreistündige Rundtour um Wellington mit uns. Es war unheimlich interessant, die Stadt von einem Einheimschen gezeigt zu bekommen. Für alle, die sich für Neuseeland interessieren, hier ein paar Fakten, die ich interessant fand: Das was ich bisher gesehen habe ist traumhaft schön. Die Natur ist einfach phantastisch. Die meisten Neuseeländer sind sportfreaks, radeln, laufen, rudern, segeln, … Kulturell ist meiner Meinung nach weder in Neuseeland noch in Australien so richtig viel geboten. Also werde ich als Kunstfan etwas darben müssen.

Leider hat man hier in Neuseeland als Angestellter nur ca. 15 bis 20 Tage Urlaub (wir in Deutschland sind da sehr verwöhnt). Arbeitsvertraglich stehen den Meisten nur 5 Tage Krankheit zu, danach gibt es Gehaltsabzug. Bis auf diese Fakten wird aber sehr auf Work-Life-Balance geachtet. Der Arbeitstag hat normalerweise 8 Stunden – nicht mehr. Die Leute sind unheimlich hilfsbereit, witzig, offen und sehr relaxt. Nichts passiert hier hastig, sondern eher recht gemächlich – was manchmal auch meine Nerven strapaziert. Immer wenn ein Australier oder Neuseeländer auf meine Bedenken oder Fragen mit „No worries“ reagiert, werde ich langsam nervös, denn dann passiert meist erst mal lange gar nicht.

Bilder von Neuseeland

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3 + fünf =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>